Frage zu einem Zeh-Bruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Passieren wird da in aller Regel eigentlich nix. Eine ehemalige Kollegin von mir hatte sich vor 3-4 Jahren (lt. eigener Aussage beim Putzen) den großen Zeh gebrochen, aber diesen NIE in irgendeiner Weise behandelt. Sie ging auch nicht zum Arzt. Sie hat keine Schäden davongetragen ---------> ich habe nach wie vor Verbindungen mit ihr & sehe sie regelmäßig.. sie läuft ganz normal & Schmerzen hat sie auch nicht. Das hat sie mir letztes Jahr gesagt als ich ein Gipsbein hatte & mich mit ihr unterhielt zu ihrem Zehenbruch!

Viel wird bei einem gebrochenen Zehen sowieso nicht gemacht von ärztlicher Seite! Es könnte vllt. ein Tapeverband gemacht werden, gegipst usw. wird aber m.E. nicht (mehr) und Krücken gibt es auch nicht.

warum sollte man so einen bruch  nicht ausheilen lassen ? nach 6 wochen müsste das gut verheilt sein

Ist nicht die Frage gewesen !

0

Was möchtest Du wissen?