Frage zu einem symptom der Diagnose F60.30

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guten Abend Atasco, das scheint mit wesentlicher Bestandteil der Diagnose, mithin ein primäres Symptom zu sein. Gruß franzaes

Atasco 04.10.2010, 23:47

Das würde bedeuten das beim Ausführen der impulsiven Handlungen der Patient davon ausgeht, das das gegenüber ebenfalls genau dies möchte. Was bringt ihn dazu die Anzeichen einer eventuelle Ablehung zu ignorieren? Bzw was macht die Projektion der eigenen Handlungen auf den anderen so stark? Ist die impulsive Handlung an sich der eigentliche Auslöser oder doch eher die Projektion? Wenn die Pojektion der Auslöser wäre, dann wäre sie primär verantwortlich, als primäres Symptom aber dadurch auch letztendlich die Ursache.

0

Tja, dann darf ich diese Frage wohl auch beantworten - obwohl ich keine Ahnung habe, von was du da schreibst - würdest Du mir Deine Sympthome nennen, dann wüßte ein Laie, wie ich , damit erheblich mehr anzufangen - und könnte möglicherweise die tatsächlich erhoffte Antwort geben?

billyflinn 05.10.2010, 08:59

Hallo Anna198n wenn du keine Ahnung hast, warum schreibst du dann? Punkte sammeln? Nichts für ungut, billyflinn

0
Anna198 05.10.2010, 19:54
@billyflinn

Nein- ich habe diesbezüglich ein Helfersyndrom - für Nichtwissen, kann man keine Punkte sammeln - aber vielleicht äußert sich der Fragesteller ja noch ein wenig näher dazu - falls er gerne Hilfe bekommen möchte - falls nicht- wollte er uns alle nurmal testen lach

0
Atasco 05.10.2010, 20:46
@Anna198

Aaaalso, es geht dabei keineswegs um mich, sondern mehr um das allgemeines Verständiss des Krankheitsbildes.

0

Ich hab die Frage gelesen und nicht verstanden. Singular = singulär? Schau Dir mal nebem dem ICD-10 auch den DSM-IV an.

das ist eindeutig der beginn von demenz. guck mal in der apothekenumschau nach.

Atasco 04.10.2010, 23:32

Leider is Demenz kein Symptom einer impulsiven Bewusstseinsstörrung sondern eine Erkrankung des Gehirns auf eher "körperliche" Art, wobei Demenz wiederrumm eher das Symptom ist.

0
veraeva12 05.10.2010, 21:21
@Atasco

du kennst dich aber gut aus. versuch es mal mit rechtschreibung, bevor du hier rumkrittelst.

dein kommentar ist mehr als unlogisch!

0
Atasco 05.10.2010, 21:30
@veraeva12

Und dein Kommentar entbehrt leider nicht nur jeden Arguments für deine Meinung das meines Aussage unlogisch ist, weshalb ich diese jetzt weder ernstnehmen noch kommentieren werde, sondern offenbart auch einen schwachen Geist, der mangels Verständniss meiner Aussage und des allgemeinen Themas um das es mir geht und aufgrund eines leichten Gekräntseins sein Heil in der Flucht in billige Kritik-Phrasen betreffend der Rechtschreibung des Anderen sucht, um sich ersten selbst über das eigene Fehlen von Argumenten hinwegzutäuschen und zweitens seinen Frust darüber auf den anderen zu richten und somit abzubauen.

0

Die Frage kann wohl kaum ernst gemeint sein, schmeißt mit Fachtermini nur so um sich und fragt dann nach soetwas banalem wie "primär oder sekundär". Habe mich nie mit F60.30, sondern immer nur mit F60.31 auseinandergesetzt

Atasco 04.10.2010, 23:38

F60.31 (Borderline-Typ) ist aber eine erweiterte Art von F60.30 (impulsiver Typ) und nicht ohne diesen zu sehen ... im Grunde genommen ist F60.31 eine emotional eskalierte Art von F60.30. Beschränkt sich F60.30 noch auf das Ausleben von Impulsen wobei eigener Schaden zwar wahrgenommen, aber kurzfristig für die Dauer neuer impulsiver Handlungen ausgeblendet wird, so führt F60.31 auch zur Schädigung anderer ohne die eigene Schädigung noch wahrzunhemen, dementsprechend zur Projektion auch des eigenen Schadens auf den Anderen um sich an diesem zu rächen, aber zur eigenen Selbstbestrafung ... unterbewusst.

0

Am besten mal jemanden konsultieren, der davon Ahnung hat...

Atasco 04.10.2010, 23:27

Eben das ist es warum ich das nicht mache. Die Meinungen von Laien offenbaren oft völlig neue Betrachtungsweisen. Wenn ich die Schulmeinungen von studierten Psychologen hören will, google ich. Klar setzt das auch so ein wenig Ahnung vorraus, aber ich finde die "Profis" sind zu befangen durch ihre Ausbildung. Mich haben schon einige "Laien" zu sehr guten Erkenntnissen gebracht.;)

0

Was möchtest Du wissen?