Frage zu einem Schlepper IHC 644 (kaufen ja oder nein)

4 Antworten

der preis wäre ok,die frage ist kannst du den auch selbst instand setzen.preis für kurbelwelle ist normal,sicher mag es billigere geben,ist ein präzisionsteil das auch was aushalten muss

Die Frage ist, wieviel Ahnung du von der Technik so einer Kiste hast. Wenn du selbst was dran machen kannst, ist der Preis nicht verkehrt.

Naja neue Kolben usw... stecken halt einfach drin. Draussen steht er halt deswegen frage ich mich ob das so gut ist...Kurbelwelle müsste ich wie gesagt ja neu kaufen. Und ich glaube eine Scheibe war Kaputt (rechts unten rechte Tür) Ansonsten ist soweit alles dran soweit ich das sehen kann Auspuff usw... liegt alles sperat in einem Schuppen welcher aber trocken ist!

Danke für eure Antworten, also das Instandsetzten sollte jetzt nicht das Problem sein, habe auch gute Bekannte die sich da super auskennen falls ich mal was nicht weis. Die Frage ist jetzt nur noch was kostet mich so eine komplette Überholung? Achja er hat die feste Fritzmeier Kabine. Und was mich stutzig macht sind die 3-4 Jahre Standzeit. Also wenn es sich lohnt dann nimm ich ihn schon nur wenn das jetzt aufs gleiche rausläuft dass ich mir gleich einen "guten" Gebrauchten kaufen kann dann lass ich das sein. Ich meine, nicht das das ganze dann auf die 3000 euro rausläuft, da bekomme ich auch schon einen Farmer 103s oder einen kleineren 433 wenn man noch 1000 draulegt. Muss sich also schon lohnen :D

die standzeit ist das geringste problem,wichtig ist das alles penibel sauber bei zusammenbau ist,wenn schon neue kolben und neue kurbelwelle,lager,was willst da noch überholen?bei anderem gebrauchten kannst auch nicht sagen was kommt

0

Was möchtest Du wissen?