4 Antworten

Dieser PC ( siehe dein Link) zeigt dir sehr deutlich wie es ist wenn Firmen Restposten zu einer Kiste verbasteln und diese an leichtgläubige Kunden verkaufen die einfach keine Ahnung haben. Aktuell hat Intel einen sehr schweren Stand. Kaum eine Intel CPU  rechtfertigt aktuell Ihren Preis da die AMD Prozessoren wie Ryzen oder Threadripper gleiches bieten und deutlich günstiger sind als die vergleichbaren Intel Modelle. Ebenso sind viele Sockeltypen aus dem Intel Lager Veraltet ,was eine Erweiterung für später fast unmöglich macht. Wer sich dann noch einen Intel kauft ,ist selbst schuld !  Nur mal zur Verständigung einen Link zu einem Bereich der erst seit Kurzem bekannt ist:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Ryzen-Threadripper-1950X-schlaegt-Core-X-3797231.html

Vor einigen Monaten war noch Intel Führend in Sachen Prozessoren gewesen. dies ist nun aktuell auch nicht der Fall. selbst Neuankündigungen (siehe I9)  sind einfach nur  Pleiten Pech und Pannen. Intel kommt mit korrekter Konkurrenz zur Zeit nicht klar und davon Profitiert AMD erheblich davon !  Wenn man sich einen Gaming Pc  zulegen sollte ist nach wie vor der Zusammenbau die beste Lösung aus eigenen ausgewählten Komponenten. wer angst hat so was zusammen-zu-bauen ,der kann sich dann die ausgewählten Komponenten im Shop zu einem PC zusammenbauen lassen ( gegen Aufpreis) oder zusammen mit Freunden,Bekannten/Verwandten  das ebenfalls tun. Keine Ahnung haben und sich unwissend stellen in der heutigen Zeit ist das gleiche wie als wenn man Auto Fahren will aber kein Sprit im Tank hat ! Da kann man sich auch nicht hinstellen und sagen " wusste ich nicht" . Wenn du ein großes Buget hat ,kannst dir Überlegen einen Threadripper ( AMD oder AMD Ryzen (1800X/1700X) zuzulegen . Bei nicht so Üppigen Buget tuts auch die 1600er oder sogar über 1500er bis hin zu den 1400er CPU Modellen. Hier kannst dich auch entscheiden ob ich später 2 gleiche Grafikkarten Verwenden will oder nur generell eine. Bei einer reicht ein Mainboard mit B350 Chipsatz zu 100% aus bei 2 muss es eher der X370 sein. Der Preis richtet sich generell nach deinem Buget. Beim Speicher solltest auch hier DDR 4 mit 16 GB schon mit Berücksichtigen. eine snelle SSD  mit 128oder 256 GB liegt im Auge des Betrachters wenn gewünscht einfach auf die Schreib/Leseraten achten die sollten oberhalb von 500 M/Bit sein. Eine zweite Platte sollte als Datengrab dienen und kann frei gewählt werden (Größe). Das Netzteil sollte  auch hier nach Leistung Mit Berücksichtigt werden. weil man später 2 Grafikkarten verwenden sollte das Netzteil ab 750Watt Aufwärts sein und mindestens Silber wenn nicht besser Gold Zertifiziert sein.  Bei einer Grafikkarte (wenn man auf der sicheren Seite sein will) reichen 600 Watt zu 100% aus. Manche kommen auch nmit 500Watt klar aber das liegt eher im Auge des Betrachters und deren Nutzung des PC Systemes. Ebenso wird ein 600Watt NT weniger warm als ein 500 Watt das zu knapp 90% (Beispiel) belastet wird.  Als Letztes zur Grafikkarte. Heutzutage würde ich eher auch auf eine AMD /ATI der RX Serie gehen. Nvidia verscheuert aktuell die Modelle zu Billigpreisen nur damit man die Kunden weiter an deren Modelle bindet. Das muss nicht sein. ebenso eignet sich (Wers mache will) später für Krypto Mining eine AMD/ATI Grafikkarte deutlich besser als eine Nvidia Grafikkarte. Wenn man also alle Punkte mit Berücksichtigt ( egal ob man Aahnung hat oder nicht) macht im gesamten nichts Falsch.


Geeignet ja.

Allerdings ist die CPU etwas schwach. Für den Preis viel zu teuer, da bekommst du besseres.

https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Gamer-PC-XL-Ryzen-5-1600-mit-GTX1060::3333.html

(Keine Werbung ;P )

Dazu noch eine SSD für ~100€ und in nächster Zeit weitere 8 Gb Ram und du hast erstmal ein top System.

Stehe der Nvidia trotzdem Skeptiisch gegenüber . Die schafft im Mining Bereich ( Krypto Währung) nur halb soviel wie eine RX 480 oder einer RX 580 . Von einer AMD Vega schreib ich mal nix da ist die 1060 so oder so Low Power dagegen.

0
@Silberfan

Ja ich auch, bekommt man aber leider nicht für einen guten Preis

0

12 GB Ram, also 1x 8 und 1x 4. Das ist nicht normal. Wer auch immer den PC zusammengestellt hat, hat NULL Ahnung von der Materie. 

Was möchtest Du wissen?