Frage zu einem Arzneimittel...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach Dir keine Gedanken,das Verfallsdatum soll nur eine Richtlinie sein.Normalerweise sollte man sich daran halten(normalerweise!).Bin seit 22 Jahren PTA in einer Apotheke und nehme auch Medis,die länger als 3 Jahre verfallen sind.Einzigster Nachteil ist,dass evtl. die Wirkung abgeschwächt sein kann,passieren kann Dir dabei nix.

Kann man ohne Bedenken nehmen. Die Wirkung kann wenn überhaupt etwas verringert sein.

habt ihr das nach dem dezemberwochenende 08 oder jetzt erst genommen?

grundsätzlich laufen die artikel ja nicht in der nacht davor ab, sprich werden schlecht. die konzerne machen mehr geld wenn sie das haltbarkeitsdatum niedrig machen. bei arzneimitteln ist meistens genau das der fall. auch bei schokolade und ganz viel anderem

...letztes WE

0

Ständige blähungen ERNSTE FRAGE BITTE LESEN ?

Es ist mir echt peinlich das zu erwähnen, aber ich muss es sagen denn in 2 monaten hab ich Klassenfahrt.. und ich leide unter blähungen. Manchmal habe ich ständige blähungen, vor allem morgens wenn ich aufstehe etc. Ich wollte fragen was ich gegen ständige blähungen machen kann? ☺

...zur Frage

Kann jede Apotheke jedes Medikament bestellen?

Kann jede Apotheke jedes Medikament bestellen, falls dieses nicht vorhanden ist (sofern der Wirkstoff im besagten Land erlaubt ist) oder können bestimmte Apotheken bestimmte Medikamente nicht bestellen? LG

...zur Frage

Wann ist der Wirkstoff Codein im Körper abgebaut, damit ich ein Medikament mit naloxan einnehmen kann?

Ich habe gegen meine Arthrose Kodein aufgeschrieben bekommen und eine zeitlang eingenommen. Nun hat es altersbedingt einen Arzt Wechsel gegeben und der neue Arzt hat mir tilidin/Naloxan aufgeschrieben. Ich habe jetzt aber gelesen, dass dies Nebenwirkungen haben kann. Muss ich warten mit dem neuen Medikament bis das Kodein abgebaut ist und wenn ja, wie lange dauert das? Ich habe von Entzugserscheinungen gelesen etc. Wäre sehr dankbar für schnelle Antworten, da ich eigentlich operiert werden muss, massive Schmerzen habe, mich jetzt aber nicht traue das tilidin einzunehmen. Danke.

...zur Frage

Wie Blähungen lösen ohne zu Pupsen?

Hi,

hört sich total witzig und komisch an, aber ich habe momentan oft Blähungen und, wenn mein Freund bei mir oder ich bei meinem Freund bin möchte ich nicht Pupsen und habe aber oft Blähungen. Gibt es da irgendwas was ihr mir empfehlen könnt, was die Blähungen löst aber man nicht Pupsen muss?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Kostenübernahme von Medikamenten, die in Deutschland (noch) nicht zugelassen sind.?

Hallo zusammen, ein Verwandter ist noch in relativ jungen Jahren an ALS erkrankt. Dafür gibt es leider keine Heilung. Nun ist es so, dass der Wirkstoff Edarovone in den USA und auch in Japan zugelassen ist, aber bisher noch nicht in Deutschland. Am 5. Mai 2017 hat die US-amerikanische Arzneimittelbehörde (Food and Drug Administration, FDA) das Medikament Edaravone (Radicava) zur Behandlung der ALS zugelassen. Die Zulassungsbehörden für Arzneimittel in Japan haben am 26.06.2015 das Medikament Radicut zugelassen. Beide Medikamente haben den selben Wirkstoff "Edarovone". Alle 14 Tage erfolgt eine Infusion des Wirkstoffes. Die Kosten belaufen sich monatlich auf 5.000 bis 6.000 Euro. Mein Verwandter ist Privatversichert und hat mich darum gebeten zu recherchieren, ob es die Möglichkeit gibt, dass die Krankenkassen in solchen Fällen die Kosten übernehmen bzw. etwas dazusteuern? Ich würde euch um verlässliche Antworten bitten, damit ich es weitergeben kann, wie er vorgehen sollte. Schöne Grüße

...zur Frage

Johanniskraut abgelaufen. Toxisch? Noch wirksam?

Guten Tag, ich besitze ein Johanniskraut Prepärat das im Mai 2015 abgelaufen ist.

"Laif" 900mg Filmtabletten

Ich weiß um die Lage von Verfallenen Medikamenten bescheid, jedoch kann man vieles ja doch noch ohne Bedenken nehmen, wie etwa Aspirin oder ACC.

Deshalb informiere ich mich vorher bei Leuten die es besser wissen falls mir mal nicht klar ist welche Stoffe bei der Zersetzung entstehen.

Gibt es bei diesem Medikament bedenkliche Stoffe?

Wenn ja nach welcher Zeit?

Und falls nicht wie lange dauert es bis der Wirkstoff gänzlich verfallen ist und keine Wirkung mehr hat?

(Bitte verschont mich mit dem allgemeinen "Finger weg von abgelaufenen Medikamenten!!")

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?