Frage zu einem anderen Beispiel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Punkt A bekommst du, indem du den Schnittpunkt der Ebenen EABC und der Geraden gAS bestimmst.

Punkt B kannst du auf die gleiche Weise bestimmen (Schnittpunkt der Ebenen EABC und der Geraden gBS)

Den Punkt S bekommst du, indem du den Schnittpunkt der beiden Geraden gAS und gBS bestimmst.

Für den Punkt C brauchst du den Normalenvektor der Ebene EABC, mit dem als Richtungsvektor und dem Punkt S als Stützvektor erhälst du die Gerade gCS. Der Punkt C ist dann der Schnittpunkt der Ebenen EABC und der Geraden gCS.

Das Volumen einer Pyrmide ist:   V = 1/6 |(AB x AC) * AS|

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?