Frage zu diesem Paragraph?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein!

Das ist so ein typisches Beispiel, wo ein unvoreingenommener Leser den Wortlaut des Gesetzes leider völlig anders versteht als ein Jurist.

Gerichte beurteilen fast jede Verwendung eines Werks zur Schaffung eines neuen Werks als "Bearbeitung" nach §23 UrhG. Und bevor du eine "Bearbeitung" veröffentlichen darfst, muss der Schöpfer des ursprünglichen Kunstwerks dieser Veröffentlichung zustimmen.

Eine "Freie Benutzung" nach §24 UrhG ist nach ständiger Rechtsprechung eigentlich nur dann gegeben, wenn das Ursprungswerk so sehr verfremdet wurde, dass es gar nicht mehr erkennbar ist.

Schönes Beispiel, dass der Bundesgerichtshof entschieden hat: Selbst wenn du eine Karikatur einer Statue zeichnest, ist das eine "Bearbeitung" und keine "freie Benutzung".

Den Artikel 24 UrhG kannst du getrost vergessen. Der kommt nur in ganz wenigen Einzelfällen zum tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thundergiirl97
06.05.2017, 17:30

Was ist, wenn ich in meinen Videos jeweils immer nur Bruchteile bzw Ausschnitte (1-2 Sekunden lang) zusammenschneide? Ich schneide das dann so zusammen, dass sis etwas richtig merkwürdiges sagen :D

0

Was möchtest Du wissen?