frage zu der hausauswahl in hogwarts?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, wenn sie nach Hogwarts kommt muss sie sich den Sprechenden Hut aussetzen. Jeder Schüler in Hogwarts wird vom Hut sortiert, also wird ihr jemand den aufsetzen, sie wird sortiert und tritt dann ihrem jeweiligen Haus bei. Die Lehrer selbst haben ja keine Befugnis, Schüler einem Haus zuzuordnen. Der Hut tut dies, weil der von den Gründer dazu verzaubert wurde, ihre Attribute in Menschen zu erkennen. Er trägt im Prinzip einen kleinen Teil von allen Vieren in sich.

Als Leser würde mich mehr interessieren, wieso die Schwester von James erst im 5. Jahr nach Hogwarts kommt, wo sie vorher war und was sich geändert hat, dass sie nun doch Hogwarts besucht.

Bei der Hauswahl sehe ich keine Probleme. Dumbledore könnte ihr in seinem Büro den Hut aufsetzen, dieser entscheidet und dann geht sie in ihren Schlafsaal.

Ich hoffe, das war deine Frage. Wenn nicht habe ich sie leider nicht ganz verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird in das Büro von Dumbledore zitiert als neue Schülerin. Dort auf dem Schrank liegt wie immer der sprechende Hut und mit dem redet sie über das Haus in das sie gehört. Und anders als Harry wünscht sie sich dann vielleicht explizit nicht in das Haus ihres Bruders zu kommen, damit sie ein eigenes Leben führen kann und geht daher nach Ravenclaw oder so....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch sowas äähnliches wie mit dem Feuerkelch.

Jeder neue Schüler muss seinen Namen auf einen Zettel schreiben und in eine Flamm werfen. Dann erscheinen nacheinander die Flaggen der Häuser und (auf magische Weiße) die Zettel der Schüler, die dem Haus zugeteilt werden. Und dann kannst ja noch iwie aufgreifen, dass diese Methode später sogar für die Spiele (Sry, Name vergessen) ausgewählt wurden oder so

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hasenfan741
25.05.2016, 23:18

Oh, sorry. Habe deine Frage falsch gelesen *ups*

0

Was möchtest Du wissen?