Frage zu den binomischen Formeln (Vorzeichen)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der dritten binomischen Regel hast du am Ende immer ein Produkt aus einer Zahl mit Minus und derselben mit Plus. Das ergibt immer -b².

Das ist auch bei 1 nicht anders: (+1) * (-1) = - 1

Schon mal dran denken:

http://dieter-online.de.tl/Binomische-Regeln-r.ue.ckw.ae.rts.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du (5x+1)(5x-1) oder (5x-1)(5x+1) rechnest macht keinen Unterschied, da x * y = y * x [Anmerkung]
Es gilt generell die dritte binomische Formel: (a+b) * (a-b) = a² - b²
Wenn du das ausmultiplizierst, siehst du es schnell:
(a+b) * (a-b) = a * a + a * (-b) + b * a + b * (-b)
= a² - a * b + a * b - b²
= a² - b²
Anmerkung: Das gilt unter der Annahme, dass der Fragesteller reelle Zahlen betrachtet. Wovon ich jetzt einfach mal ausgehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBlackMass
20.01.2016, 19:51

Ja, hab es verstanden. Danke (:

0

(5x+1)(5x-1)=25x²-1, das ist die dritte binomische Formel und genau richtig so (kein +). Multipliziere es doch mal aus, dann siehst Du dass dieses Ergebnis rauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei +- ist immer - . (Siehe 3. Binomische Formel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab mir die terme nicht angeguckt, aber du sagtest "gemischte".

++ = +

-- = +

+- = -

-+ = -

ich hoffe ich meine das richtige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?