Frage zu dem Film "Die blaue Lagunge" und "Rückkehr zur blauen Lagunge"

2 Antworten

Es wird ziemlich am Anfang von dem Film gesagt, dass das die "Beeren des ewigen Schlafes" wären. Davon schläft man ein und wacht nie wieder auf...man fällt also ins Koma. Als das Kind von Richard und Emmeline welche gegessen hat, haben die beiden auch welche davon gegessen. Sie schlufen ein und wachten nie wieder auf. Konnten die Seeleute ja nicht von Anfang an wissen. :D

Ich habe gerade erst den 2. Teil geguckt und weiß jetzt wie du das meinst.. ^^'

Also ich denke, dass die im ersten Film vielleicht nur das Kind gesehen haben und dachten dann das alle leben.

Und ich denke, dass das Kind überlebt hat, weil es die Beeren vielleicht doch nicht gegessen hat und Emmeline das nur dachte, worauf sich dann beide umbrachten.

Noch eine Möglichkeit wäre natürlich auch, dass es entweder ein Filmfehler ist oder die Entwickler keine Fortsetzung eingeplant hatten und als es doch so kam, wollten sie für die Handlung eines weiteren Filmes, dass nur das Kind überlebt.

0

Merke: Teil 2 ist nie so gut Teil eins!

Haben die Filme nicht's miteinander zu tun? Weil das steht ja auf der DVD-Hülle von Rückkehr zur blauen Lagune.

0

Was möchtest Du wissen?