Frage zu Cornelius Tacitus?

 - (Buch, Geschichte, Latein)  - (Buch, Geschichte, Latein)

3 Antworten

Die vorzugsweise Blauäugigkeit hat sich inzwischen nach Norden zurückgezogen, fällt aber selbst uns bei den Skandinaviern genauso auf wie die dortselbst weiter verbreiteten blonden Haare.

Wie müssen sie da erst auf die Römer gewirkt haben, die ja insgesamt etwas unauffälliger waren?

Eindeutig die Augenfarbe. Es geht ja weiter "goldgelbes Haar und lauter lange, robuste Körper."

Okay danke dir, wollte nur sichergehen, damit ich nicht irgendeinen Quatsch dahin schreibe. :)

1

Gemeint sind natürlich die blauen Augen der Germanen, die damals noch rassisch unvermischt waren, im Gegensatz zu den Landsleuten des Tacitus, weshalb diesem die Blauäugigkeit besonders auffiel!

Danke dir auch, hab ich mir auch gedacht, wollte nur sichergehen, dass ich da keinen Kack hinschreibe. Wäre ja sonst ziemlich lustig geworden inner Schule. :D

0

Was möchtest Du wissen?