Frage zu Chemische Bindungen.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kriegst du den Stoff im Becherglas oder die chemische Formel?

Wenns im Becherglas ist: Das Metall ist leicht. Das Salz ist immer ein Feststoff und das Molekül wird vielleicht eine Flüssigkeit sein.

Wenns die chemische Formel ist: Wenn nur Metalle vorkommen, ists ein Metall (ich sag doch die sind einfach...). Wenn Metalle und Nichtmetalle gemischt vorkommen, ist es ein Salz (Ionenbindung) und wenn nur Nichtmetalle vorkommen, handelt es sich um ein Molekül. Die grosse Ausnahme (die du aber wohl nicht wissen musst) ist das Ammonium-Ion (NH4)+, denn mit ihm lassen sich auch Salze bilden, die nur Nichtmetalle enthalten, zum Beispiel Ammoniumchlorid NH4Cl.

Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powergirlxd
12.10.2011, 20:34

hehe, schön wärs. Alles im Becherglas, wir können alles mit machen, und sie sehen alle wie wasser aus...

0

Wir haben alles übern bunsenbrenner und beinahe unsere haare abgefackelt^^becherglas 1 war nur wasser: elektronenpaarbindung becherglas 2 ionenbinung zuckerwasser und glas 3 ionenbindung salzwasser.. becherglas 4 weis cih nciht was es für ein metall war.. schätzte aluminium aber es sit eine metallbindung^^ glg deine liss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Powergirlxd
13.10.2011, 19:32

Jaa, genau das ham wir auch rausgefunden ;) DE david hat nur schei*e gemacht;) Wir ham die unterlage noch durchgeschort. Haha xD

0

Fr.krft dachte das Videl des zeug getrunken hat! XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?