frage zu chemie ( gold)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wie dumm das hate ich auch vor einem jahr ich weiß es leider nciht mehr sry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Münze erhitzen, dabei Temperatur messen, anhand des Schmelzpunktes das Material bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwas unklar: meinst du, ob die Münze aus purem Gold ist oder nur vergoldet, oder ob der Goldüberzug in Wirklichkeit gar kein Gold ist, sondern was ganz anderes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lks72
27.08.2009, 21:12

Sehr guter Einwand! Abhängig davon fallen die Antworten nämlich vollkommen unterschiedlich aus.

0

schmeiss die münze mal ins salzwasser und guck was passiert :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht die Leitfähigkeit der Münze testen. Bräuchtest natürlich Vergleichswerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold hat bestimmte chemische Eigenschaften. Zeigt der Überzug der Münze diese Eigenschaften, dann besteht er aus Gold.

Man kann die Münze in verschiedene Säuren einlegen, handelt es sich um Gold, dann löst sich der Überzug nur in "Scheidewasser", einem Gemisch aus Salpetersäure und Salzsäure.

Aus dem Scheidewasser läßt sich mit spezifischen Nachweisreagenzien die Anwesenheit von Gold nachweisen (Elementaranalyse).

Ob die Münze aus massivem Gold besteht oder nur vergoldet ist, kann aus der Bestimmung des spezifischen Gewichtes (Abwiegen und das Volumen durch Eintauchen in einen Meßzylinder bestimmen) recht zuverlässig bestimmen.

Man kann natürlich auch ein Stäubchen der Oberfläche runterkratzen und im Massenspektrographen bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?