Frage zu Cannabis im Internet?

6 Antworten

Das wäre doch zu schön, wenn man sich einfach aus anderen Ländern mit Stoffen und Gegenständen bedienen könnte, die hierzulande verboten sind.

Als nächstes fragst du, ob man sich aus den USA ein halbautomatisches Gewehr, gleich zusammen mit dem Umbaukit zur vollautomatischen Waffe, kaufen kann.

Nein, es ist ganz gut so, dass der Zoll da einen Riegel vorschiebt. Auch Polenböller werden beschlagnahmt wenn du damit erwischt wirst und wenn nicht, dann fehlen dir halt ein paar Finger.

Ja, aber bei Polenböllern kriegt ja meisten der Käufer die Schuld und nicht der Verkäufer...

0
@Gamer324

Wenn der Verkäufer ein Pole und der Käufer ein Deutscher ist, dann ist das doch logisch. In Polen sind diese Dinger nun mal nicht verboten.

0
@Aliha

Das wäre dann ja das gleiche mit Cannabis, woanders ist es erlaubt und hier nicht.

0
@Gamer324

Sicher, der niederländische Coffeeshopbetreiber wird ja auch nicht bestraft wenn er dir das Zeug verkauft, aber du wenn du dann in D. damit erwischt wirst.

0

Weil Cannabis in NL auch nicht legal ist sondern nur geduldet. Nehmen wir mal Pilz Growboxen, die sind dort legal und du kannst sie ordern. Salvia ist dort legal und auch das kannst du bestellen usw. In den USA kannst du teilweise Gras bestellen weil es im jeweiligen Staat legal ist. 

Hi,

zum Teil wird es auch gemacht.

Aber nehmen wir mal als Beispiel einen Cannabis-Social-Club in Spanien. Die haben bei weitem genug Kunden/Patienten und kommen mit der Produktion gar nicht hinterher.

Auch haben sie dadurch genug zu tun und brauchen nicht auch noch eventuellen Ärger oder Kontrollen der Behörden.


Was möchtest Du wissen?