Frage zu Brillenversicherung von Fielmann

6 Antworten

Ja Ich habe auch neulich so eine Versicherung abgeschlossen. Den Versicherungsschutz, also die 70% auf den Kaufpreis, gibt es nur innerhalb von 2 jahren, danach kriegt man nurnoch alle zwei Jahre so eine Nulltarif Brille, also kündigt man am besten nach zwei Jahren. Fielmann macht dadurch wohl Gewinn weil viele Leute nicht kündigen und viele jahre weiterbezahlen, fällt ja auch nicht so auf einmal im Jahr 10€.

Ich habe gar keine Versicherung bei Fielmann und habe gerade heute eine Brille aufs Haus bekommen, weil bei der alten Brille die Ohrenstangen (kenne den echten Namen davon nicht) immer weiter auseinander driften. Allerdings bleiben die Gläser die gleichen. Das Gestell wird einfach ersetzt.

Optiker sind allgemein sehr kulant, wenn es darum geht, etwas defektes zu ersetzen. Vorausgesetzt, man kauft auch hin und wieder einmal etwas bei denen ein.

Bei Dir wird aber jetzt nicht die Brille ersetzt, sondern Du brauchst neue Gläser. Ich kenne die Versicherungspolice nicht, aber hat die einen Punkt drin, der Dir eine Brille zugesteht, wenn sich Deine Sehstärke ändert? Das glaube ich eher nicht. Vielleicht zahlt die Krankenkasse etwas daran.

Der Verkäufer sagte mir, Ich habe nur die ersten 24 Monate anspruch auf eine neue Brille, bzw auf den Versicherungsschutz!!??

Du hast so lange Anspruch auf eine neue Brille, wie Deine Versicherung besteht. Und wenn Du sie nicht kündigst, läuft diese Vers. jährlich weiter.

Warum habe Ich dann solch eine Versicherung?

ja, warum haben wir Versicherungen (Hausrat, Glasbruch, KFZ, Fahrrad, Leben etc.)...nun ja, falls was passiert, denke ich :D

und ich vermute, Du wirst Dir beim Kauf Deiner Brille und diesem optionalen Angebot der Versicherung gesagt haben, es könnte ja mal was passieren mit der Brille, ein Kratzer, oder sie fällt runter... es gibt aber auch Menschen, die diese Versicherung auf Grund der kleinen finanziellen Ersparnis beim Brillenkauf abschließen. Es steht aber jedem frei , sich für oder gegen diese Brillenversicherung zu entscheiden.

Hier die Versicherung bestmöglich erklärt: man erhält ab Kauf bis 2 Jahre danach 70% des Kaufpreises der versicherten Brille bei Bruch, Beschädigung oder Sehstärkenänderung. Das ist eine Sonderleistung von Fielmann. Diese 70% werden als Gutschrift auf eine neue Brille oder Gläser, je nachdem was erneuert werden muss, angerechnet. Und diese Sonderleistung von Fielmann ist nach 2 Jahren beendet. Danach kann man sich eine neue Brille zum Nulltarif machen lassen (einfache Gläser und Nulltariffassung) oder, wenn man wieder dazu zahlen will (z.B. eine Entspiegelung) werden je nach Versicherungstarif bis 15,- € bzw. bei Mehrstärkenbrille bis 70,- € als Gutschrift dazugegeben. Dann geht auch Fm.s Sonderleistung wieder weiter

Was möchtest Du wissen?