Frage zu Briefmarke

...komplette Frage anzeigen Iposta 1930 - (Brief, Marke, Briefmarken)

4 Antworten

  • bedeutet mit Pfalz ( ein Papierstück, mit dem der Block in einem Album befestigt war)

** bedeutet postfrisch - die Marke sieht dann halt aus wie frisch bei der Post gekauft, alle Zacken ok, keine Knicke und die Gummischicht ist ohne jeden Fehler, Anhaftung oder ähnlichem. Ansonsten sind die Ausführungen von Herrn KHLange richtig, was Qualitäten und Quantitäten angehet. Selbstredend sollte so viel Geld nur für einen mit Expertise versehenen Block ausgegeben werden.

Vom Scan her, habe ich den Eindruck, dass der Block rechts etwas verkürzt, also beschnitten ist; das wäre eine erhebliche Wertminderung; angesichts der heutige Perfektionierung bei Nachgummierungen ist es für einen Laien faktisch unmöglich, zwischen ungebraucht und postfrisch zu unterscheiden. Ich rate daher dringend, den Block bei einem der zuständigen Bundesprüfer prüfen zu lassen.

Im Übrigen kann man davon ausgehen, dass in Angeboten, die nicht ausdrücklich als postfrisch deklariert sind, etwas mit dem Gummi nicht in Ordnung ist. Aus dieser Zeit sind viel mehr * oder gar (*) im Handel, als postfrische Stücke, womit der hohe Wertunterschied gerechtfertigt ist, der natürlich auch dazu verführt, für ein paar Euro das gute Stück nachgummieren zu lassen, was es real nicht wertvoller macht, das Gegenteil ist der Fall.

also sie ist ca 1500€ wert natürlich katalogpreis wenn du sie verkaufen willst warscheinlich 800-1000€

nun, ** bezieht sich auf postfrisch, wenn der Gummi noch "jungfräulich" ist...

22072013 06.02.2014, 16:48

Ist mit Gummi die Löchertrennung gemeint?

0
schwarzwaldkarl 06.02.2014, 16:52
@22072013

nein die Rückseite der Briefmarke... bei Fingerabdrücke ist es nicht mehr postfrisch...

0

Was möchtest Du wissen?