Frage zu Blutuntersuchung, Arzt hat Einweisung ins KH gegeben?

8 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Blutbild#Kleines_Blutbild Schau mal, hier kannst Du Deine Werte mit denen vergleichen, die als "Normwerte" angesehen werden. Zum CRP kannst Du auch Wiki befragen (C-reaktives Protein), unter "Erhöhung" findest Du die Normwerte. Ich kann nur einen Link reinstellen. Gruß, q.

Du glaubst also ernsthaft, daß der Arzt Dich aus lauter Langeweile ins Krankenhaus schickt bzw. Dich nur damit ärgern will?

Wenn ein Arzt einem schon eine Überweisung mitgibt, dann sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Und warum hast Du beim Arzt nicht gleich gefragt, was die Ergebnisse bedeuten und warum Du ins KH sollst, obwohl Du Dich gut fühlst?

Du kannst doch nicht eine ärztliche Meinung ignorieren und dann hier in einem Laienforum mit jeder Menge "Spaßvögeln" eine ernsthafte Antwort erwarten, die seriös von der des Arztes abweicht...

Kann sein dass du recht hast!. Klar habe ich ihm dass gefragt, aber er hatte nur wenig Zeit,er meinte ihr gebt etwas mit einer Entzündung.

0

Glaub mal nicht an Zufälle oder an Verwechslungen. das hat sehr wahrscheinlich schon seinen Sinn. Wenn Dein Arzt Dich wegen der Blutwerte ins KH einweist, dann hat das einen Grund. Ich hab mal ein altes Untersuchungsprotokoll von mir rausgeholt und nach den Normwerten geschaut. Danach wären Leuko und Hb in der Norm aber wenn CRP für C-reaktives Protein steht, dann sollte das unter 5 sein. Was das heißt muß Dir ein Arzt sagen, hast Du Deinen Hausarzt denn nicht gefragt ???

Behandlung im Krankenhaus - Kosten?

Ich hatte letztes Jahr im von September bis ungefähr ende Dezember eine Nasennebenhöhlenentzündung die mein Hausarzt festgestellt hat. Hab daraufhin Sinupret und Gelomyrtol verschrieben bekommen und irgendwann bin ich dann zum Arzt und er hat mir gesagt alles sei wieder gut. Habe dann aber mitte Januar eine Erkältung bekommen eine Woche später auch weg war. Seitdem habe ich aber manchmal das Gefühl, dass in meinem Hals festsitzener Schleim ist und seit 2 Wochen ca. ist es unerträglich. Ich war ein paar Male davor schon bei meinem Hausarzt aber der konnte nichts finden, war dann auch bei einer anderen Ärztin und die hat genauso wenig was gefunden und hat mir nur eine Überweisung für einen HNO Arzt gegeben.

Ich bin dann aber ins Krankenhaus in die HNO Abteilung gegangen (NICHT als Notall!!) und hab eine Woche gewartet bis ich einen Termin hatte der heute war. Ich hab Mucosulvan, ACC und andere schleimlösende Medikamente bekommen und jede Menge Tee getrunken und mittlerweile gehts ein wenig. Im Krankenhaus hat der Arzt festgestellt, dass das eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung ist. Ich bräuchte aber eine Einweisung.

Bin dann eben zu der Ärztin hin, die mir die Überweisung gegeben hatte und habe gesagt ich brauche eine Einweisung, wofür auch immer ich wurde ja nicht aufgenommen und die meinte sie könnte mir keine geben und dass ich die Kosten übernehmen müsste. ( An sich kein Problem, da ja was gefunden und festgestellt wurde )

Jetzt bin ich total verwirrt? Wofür die Einweisung? Braucht man nicht eine Überweisung dass man einfach in KH muss oder wie ist das? Ich war auch schon als Notfall im KH bei einem Frauenarzt und da hab ich weder etwas zahlen müssen NOCH habe ich eine Einweisung/Überweisung gebraucht?

...zur Frage

Blinddarm beschwerden , nach hause geschickt

Hallo ich habe seit Montag Nacht Beschwerden in der Blinddarmgegend. Bin sofort zum Arzt er hat mich mit Verdacht auf eine Blinddarm Entzündung ins KH geschickt. Bin dort hin per Ultraschall war nichts zu sehen und bei den blutwerten war der CRP auf 3, xx erhöht. Ich wurde nach Hause geschickt da man am nächsten Morgen die werte überprüfen wollte. Also war ich gestern erneut dort. Man hat Blut abgenommen und gesagt dass die Entzündungswerte leicht gesunken seien. Da ich auch Verstopfung hatte bekam ich Movicol. Die Ärztin sagte bei erneuten schmerzen soll ich wieder kommen. Also das Mittel hat gewirkt und ich hatte gestern wieder richtig Stuhl ( flüssig). Heute habe ich aber immernoch leichte schmerzen in der Blinddarm gegend. Nochnal dazu: Es fing in der Nabelgegend an.mit schmerzen und ging als stechen und ziehen in den Blinddarm über. Bis gestern waren es immer wieder leichte Stiche. Heute aber habe ich wirklich mehr schmerzen als Stiche, sie sind jedoch leicht. Dennoch habe ich Angst.. Soll ich wieder ins KH (das warten nervt ) Oder ist es normal dass bei sowas das Abklinken der schmerzen dauert. Da der Verdacht auf die Schmerzen wegen der Verstopfung sei aber ich hatte gestern abend ja wieder richtig stuhl..

...zur Frage

Trotz Einweisung nimmt mich Krankenhaus nicht auf. Was tun?

Hallo, ich habe seit mehreren Wochen Schmerzen in den Gelenken. War deswegen auch öfters beim Arzt, die Schmerzmittel haben sogut wie gar nicht geholgen. Ich war 2 mal in der Notaufnahme aufgrund von Schmerzen. Mein Hausarzt hat mich wegen Verdacht auf Rheuma eine Einweisung ins Krankenhaus ausgestellt. Bin heute in die Klinik gegangen, und da mein Entzündungswert ok wäre, müsste ich Ambulant behandelt werden. Es kam ein CRP von 0,11 mg/dl raus. Der Arzt hat meine Gelenke hin und her bewegt. Meine Hände sind total rot, und ich habe 24h Schmerzen. Die klinische Untersuchung habe nichts gravierendes Ergeben (damit meint er das Angucken meiner Gelenke) ich habe diese Schmerzen seit 2 Wochen, und meine Handinnenflächen sind schon total rot. Ich muss nun in die Ambulanz und mein Termin ist 2 Wochen. Dann meinte er noch wir können sie nicht stationär aufnehmen, weil wenn der Aufenthalt zu keinen Ergebnissen führen würde, müssten das Krankenhaus die Kosten tragen und nicht die Krankenkasse. und das könnte so um die 5000 Euro betragen. Was kann ich jetzt machen, jeder Tag ist für mich eine Qual :( Hätte ich das nötige Geld, würde ich aus eigener Tasche zahlen, leider studiere ich noch, und bin nicht erwerbstätig. Und werde es wahrscheinlich nie werden können :(

...zur Frage

Wenn mir mein Arzt eine Einweisung gibt für eine Schilddrüsen Op kann ich dann sofort ins Krankenhaus gehen oder brauche ich einen Termin im Kh.?

...zur Frage

Steißbeinfistel Verband leicht dunkel?

hallo und zwar wurde ich an einer steißbeinfistel operiert. der arzt meinte die fistel hatte eine größe einer haselnuss. so 1 woche lang kein duschen. am montag 11.06.2018. ein tag später musste ich verband wechseln lassen. dann am donnerstag wieder. so am donnerstag meinte der arzt es sieht gut aus und ich soll dann am montag kommen diesmal tamponade rausnehmen. jetzt ist heute sonntag und heute morgen hab ich das gefuehl bzw man kann sehen das der verband etwas dunkel ist. also denke ich es hat geblutet. nun die frage ist das normal ? soll ich heute abend zum krankenhaus verband schnell wechseln lassen oder bis morgen früh warten? habe angst das mit der wunde etwas nicht stimmt

...zur Frage

Was hat es zu sagen wenn?

eine Universitätsklinik (München) Blutwerte die mit ,, unbekannte Erreger „ beziffert sind nach Frankfurt schickt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?