Frage zu Blutspende?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Neuer Partner bedeutet erst 4 Monate nach erstem ungeschützten Verkehr wieder Blutpende.

Der Rest erübrigt sich dann schon fast. 

Ob vor OP spenden gut ist oder nicht, kommt auf die Art der geplanten OP an. Bei Kleinkram egal, bei großen OPs mit ggf. hohem Blutverlust nicht. Da bietet sich schon eher eine Eigenblutspende an.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin schon oft operiert worden. Davor wirst du, was Untersuchungen anbetrifft, förmlich auseinander genommen. Manchmal sogar 2 am Tag. Auch intensive Bluttest's sind dabei!. Auch mußt du Erklärungen unterschreiben aus versicherungstechnischen Gründen, wenn die OP daneben geht! Also keine Sorge. Das KH sichert sich da rundum ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
puppie89 01.10.2017, 12:47

Danke für eure Antworten. Ich wollte halt nur sicher gehen, dass sich bis zur OP auch alles wieder normalisiert hat, aber bis dahin hat sich ja sicher das Blut neu gebildet. 

0
ullimail 01.10.2017, 13:03
@puppie89

Keine Sorge. Dein Blut bildet sich innerhalb eines Monats ganz neu, wie bei einer Nierenwäsche (Dialyse).

0

Vor der Spende musst du einen Bluttest machen. Deine Blutmenge normalisiert sich wieder bis du deine OP ist. Dauert paar Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?