Frage: Zu blöd für Mathe ev. --- Das braucht man nie mehr, warum wird das in Schulen verlangt?

17 Antworten

Also die Aufgaben in der Frage vorhin waren gleichungssysteme. Also so etwas muß man schon beherrchen und kanns auch im Alltag verwenden. Sei es z.B. daß man berechnen möchte, wieviel Sprit das Auto auf 100km verbraucht oder wieviel Zutaten man für ein Rezpept braucht usw. Gibt in Mathe sicher auch komplizierte Intergral- und Differentialgleichungen, die man wirklich in den wenigsten Fällen braucht. Aber so einfache Algebragleichungen muß man schon lösen können!

Einen Großteil braucht man schon immer wieder, ich jedenfalls. Wenn man es schafft es auf die Praxis umzusetzen. Habe schon Spaliere auf Fensterteilungen mit Geradengleichungen und Gleichsetzung abgestimmt, die Trigonometrie brauch ich ständig. Es gibt wirklich viele Anwendungen, je nach Berufsbereich.

Du hast vollkommen Recht! Aber so ist es nicht nur in Mathe - würde man mal die "Lehrpläne" aller Schulfächer ausmisten und entstauben von allen (un)möglichen Ballaststoffen, hätte man viel mehr Zeit dafür, Kindern beizubringen, was wirklich wichtig ist in ihrem Leben. Das Schulwissen vergessen wir doch zu mindestens 75%, weil wir es in unserem Leben nie brauchten und nie angewandt haben. Viel wichtiger ist doch das Lernen selbst zu lernen, damit wir uns je bei Bedarf leichter tun bei der Aneignung von Wissen, das wir im "wirklich wahren Leben" z.B. im Beruf oder beim Hobby wirklich brauchen.

Mathe Arbeit zu wenig Zeit!?

Liebe Community , Ich habe heute eine Mathe Arbeit geschrieben Das Problem ist : Ich bin in der 9.Klasse und normalerweise haben wir früher immer 60 - 90 Min bekommen Wir wurden dieses Jahr in A und B Klassen geteilt Diesmal haben sich die Lehrer aber überlegt ,dass wir parallel schreiben aber zur gleichen Zeit hat die Klasse nur 1.Stunde .Wir haben eine Doppelstunde gehabt .Eigentlich könnten wir also 90 min schreiben Die Arbeit war ziemlich schwer und vieles Stoff war wie immer nicht beigebracht Nur die einfachsten Aufgaben konnte ich auch lösen - Viele Aufgaben blieben aber unbearbeitet Wir hatten 6 Aufgaben ,die wir in 45 min bearbeiten mussten Der Lehrer hat am Anfang gesagt ,dass die 1.Aufgabe viel mehr Zeit braucht als die anderen ,also beeilt euch . Ich habe mich also beeilt und da mussten wir eine Figur im Koordinatensystem strecken . Dann habe ich das gemacht und beim letzten Schritt sehe ich dann ,dass ich das Koordinatensystem zu klein gemacht habe. Also wieder alles weg radiert und neu Aufgezeichnet .Somit hat mich die Aufgabe Nummer 1 schon ca 15 - 20 Min gekostet . Nummer 1a habe ich gemacht allerdings 1b ist geblieben .Musste bleiben da ich sonst gesamt 30 min bräuchte . Danach habe ich den Rest VERSUCHT zu bearbeiten und danach kommt da eine Aufgabe mit einer Figur die noch nie im Unterricht dran gekommen war Wir hatten sowas noch nie bearbeitet So ein Dreieck hatte ich noch nie bearbeitet .Die Klasse auch nicht . Was meint ihr - 45 min sind wenig oder ? Warum machen Lehrer das - Das ist die Frage die mir nach jeder Mathe Arbeit durch den Kopf geht . Mach doch eine Aufgabe mit den Aufgaben ,die wir schon gemacht hatten ,nur mit anderen Zahlen . Er nimmt sich eine Aufgabe von keine Ahnung wo und packt die darein . Das ist so als hätte man nur einen Versuch für eine Aufgabe und muss irgendwas raten ,wenn es richtig ist macht man weiter -wenn es falsch ist macht man aus Zeitdruck trotzdem Weiter Was könnte meine Klasse und ich gegen den machen ,dass er mal anständig Arbeiten erstellt Danke für die Antworten im Voraus

...zur Frage

Warum nimmt man x Quadrat und warum ist ne variabel in gleichungen?

Hallo, ich versuche einfach Mathe zu verstehen.

Z.b. bei quadratischen Gleichungen wie

X^2 + 20x - 17= 0

Warum ist das x^2 dabei und warum das x? Da x ja eine unbekannte ist und die 20 davor steht, haben wir doch eine Zahl. Die 20. warum gehört das x da noch hin??

Bitte einmal für blöde erklären :D

Danke und lg

...zur Frage

Für was braucht man Primzahlen im Leben?

Wer braucht Primzahlen in Mathe ( Zahlen nur durch sich und 1 teilbar) ??? Warum lernt man sowas????

...zur Frage

ich bin so unmotiviert, Mathe zu lernen?

Wozu braucht man Mathe im Leben? Wozu braucht man Geometrie im Leben? Das ist das was mich bei Mathe aufregt. Ich habe bis jetzt noch nie richtiges Mathe in meinem Leben gebraucht. Ich schreibe auch zurzeit schlechte Noten bei Mathe. :( 1. Wie kann ich mich motivieren, mich in Mathe zu verbessern? 2. Wozu braucht man Mathe im Leben??

...zur Frage

Ist Statistik ein einfacher Teil in Mathe? Muss man schwere Gleichungen lösen?

Ich studiere bald in Amerika Psychologie, da kommt aber Mathe dran bzw. Statistik.

Im Abi war ich ehrlich gesagt schlecht in Mathe. Ich kann Mathe schon logisch verstehen teilweise, aber oft nicht lösen bzw ausrechnen.

Ich kann keine komplexen ( ganz einfache schon) Gleichungen nach x auflösen. Schon gar nicht, wenn x und y vorkommt und man beides rausbekommen muss. Das geht einfach nicht, egal wie viel ich lerne! Ich glaube, den Teil, den ich meine heißt Algebra. Das kann ich überhaupt nicht, auch mit Nachhilfe kaum.

Braucht man das bei Statistik? Und ist Statistik eher ein schwerer oder ein einfacher Teil von Mathe? Könnte man da auch mit viel lernen und vllt teilweise auch auswendig lernen durchkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?