Frage zu Bewerbungsschreiben bezüglich einer Ausbildung

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Sehr geehrte Damen und Herren..." schreibt man nach wie vor. Besser ist es aber, wenn Du einen direkten Ansprechpartner hast und schreiben kannst; "Sehr geehrte Frau, Sehr geehrter Herr.." "Hierdurch oder hiermit bewerbe ich mich..." würde ich überhaupt nicht schreiben, sondern andeuten, wie ich auf die Firma, das Unternehmen aufmerksam wurde und warum ich glaube, dass ich für die entsprechende Stelle geeignet bin. Etwa so (BEISPIEL) : " ...durch einen Bericht in der lokalen Presse wurde ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam. In dem Bericht stand, dass Sie Ausbildungsplätze als ("Beruf" ) anbieten. Dies kommt meinen Neigungen entgegen, da ich"...usw. Dann beschreiben, wie Deine Interessen zu dem angestrebten Beruf passen. Und dann bitte nicht den Fehler machen, im Anschreiben den Lebenslauf zu wiederholen. Sondern kurz und bündig: "Wenn Sie nach Durchsicht meiner Unterlagen der Meinung sind, dass ich für die Stelle geeignet bin, freue ich mich auf ein persönliches Gespräch. Mit freundlichen Grüßen..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

niemals hiermit - da abgelutscht!Schau mal hier: Kostenlose Vorlagen mit modernem Layout in Word gibt es hier zum Download: http://www.diejugendtrainer.de/Infocenter/Bewerbungs-Service.html (ganz unten) Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um eine Ausbildungsplatz.......

oder

hiermit möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz bewerben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo KristenBell93,

ich kenne nur die Formulierung "hiermit" bewerbe ich mich.

Gruß Hildi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehr geehrte damen und herren, hier mit möchte ich mich um einen ausbildungsplatz zur .... bewerben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knobelkoenig
14.06.2011, 13:23

hiermit schreibt man zsm :D

0

geht eig. beides,,,,nur wenn du ein konkreten anpsrechpartner hast, kannse auch so machen: Sehr geehrte Frau XXX,usw..^^

ich hab mich für ne ausbildung mit hiermit gemacht^^ hierdurch kklingt irg.,ein bissle komisch...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es so schreiben

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bla Bla Bla... Hier chreibst du wie du auf die Stelle kamst z.B.

  • mit Hilfe der Berufsberatung, ...

  • durch ihren ausgeschriebenen Ausbildungsplatz, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?