Frage zu Berlin Aufenthalt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

[...] möchte ich die doch sehr kurze Zeit bestmöglich nutzen und so viele Sehenswürdigkeiten usw. besuchen wie möglich.

Ich würde dir das Prinzip des Hop on Hop off empfehlen. Dort wirst du mit dem Bus rund um Berlin kutschiert, und wenn dir etwas besonders gefällt, kannst du den Bus verlassen und dann dein gewünschtes Ziel besichtigen.
Wenn du genug hast, dann kann es weiter gehen ;)
So nutzt du deine Zeit intensiv und siehst viel von Berlin.

Auf http://www.stadtrundfahrt.com/berlin/hopon-hopoff/ findest du die aktuellen Hop on Hop Off-Fahrten.

LG und einen schönen Aufenthalt in Berlin :)

Also viele der wohl wichtigsten Sehenswürdigkeiten kannst du ohne Probleme aufsuchen. Ich habe aber gehört, dass bald ein Stück von der Mauer versetzt werden soll, genauer gesagt ein Teilstück der East Side Gallery. Hab grad mal genauer recherchiert, hier steht dazu genaueres: http://www.berlinportal.org/die-berliner-mauer-faellt-schon-wieder/303

Also da könnte es demnächst durchaus zu Bauvorhaben und damit Sperrungen kommen. Was aktuell so an Veranstaltungen in Berlin los ist, kannst du auf berlin. de/events herausfinden

Wenn Du in 2 Tagen soviele Sehenswürdigkeiten wie möglich machen willst, würde ich Dir ne Hop On Hop Off-Stadtrundfahrt empfehlen. Diese hier (http://www.bertrago.de/Stadtrundfahrten/Berlin-Hop-On-Hop-Off-Tour/City-Circle-Tour.html) dauert ca. 2:40 Stunden und das Ticket gilt 2 Tage. Busse fahren alle 10-15min. Alternative wäre diese hier (google nach Berlin City Tour, ist der 1. Treffer - man kann hier nur 1 Link pro Antwort einfügen), da gibts 2 Touren und 2 Routen für 2 Tage. Busse fahren aber seltener. Klar, man kann auch mit dem 100er oder 200er Bus fahren, aber wenn man die Zeit optimal nutzen will, kann ich diese Touren empfehlen.

Ansonsten solltest Du wissen, dass die Gedächtniskirche am Breitscheidplatz verhüllt ist, die Ruine wird renoviert. Man kann zwar rein, aber von außen kannste Fotos machen vergessen.

baustellen: ja aber behindern tun die nicht. Sehenswürdigkeiten sind keine geschlossen. Und das Verkehrsmittelnetz ist so gut...da brauchst du dir echt keine Sorgen machen ...

Was möchtest Du wissen?