Frage zu Bargeldschenkung und Anzeige beim Finanzamt?

2 Antworten

Der Schenkende muss das anzeigen. Wie kommst du darauf, dass du es machen musst?

6

weil es auf dem informationsportal eines jeden einzelnen bundeslandes in deutschland so geschrieben steht.

und wie kommst du darauf, dass es nur der schenkende anzeigen muss?

0
6
44
@FAFrage

Zuständige Finanzämter

Die örtliche Zuständigkeit richtet sich grundsätzlich nach dem Ort, an dem der Erblasser oder der Schenker im Zeitpunkt des Todesfalls bzw. der Ausführung der Schenkung ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt haben. Allerdings ist nicht jedes Finanzamt für die Erbschaftsteuer zuständig. Die Zuständigkeit können Sie mit Hilfe des Finanzamtfinders ermitteln. Suchen Sie einfach das für Sie zuständige Finanzamt.

0

dein örtliches Finanzamt wo du wohnst ist da zuständig

6

also haben die finanzämter irreführende formulare?

0
31
@FAFrage

genau,grade beim Finanzamt gehe einfach hin und frage nach welches Formula es ist nachhers falsche abgeben ist auch blöd

0

Gemeldet bei anderem Finanzamt als auf Lohnsteuerkarte? Was nun? WICHTIG!

Hallo,

 

ich wohne und bin festangestellt im Ort A , auf meiner Lohnsteuerkarte von 2010 steht erst meine Gemeinde danach Finanzamt.. sagen wir Finanzamt B (also Ort ist B).

Ich jedoch werde von meinem Chef beim Finanzamt in genau der anderen Nachbarstadt, also bei Finanzamt C angemeldet und dort hin wird meine Lohnsteuer abgeführt die ich mir jetzt zurückholen will.

Ich rufe gestern beim Finanzamt B an (also das Finanzamt das auf meiner Lohnsteuerkarte steht) und diese sagen mir es existieren dort keine unterlagen von mir. Ist ja logisch, habe nun erfahren das ich bei Finanzamt C in der anderen Nachbarstadt bin.

 

WICHTIG:

Ist es egal welches Finanzamt auf der Lohnsteuerkarte steht? Kann ich nun einfach die Steuererklärung an das abweichende Finanzamt schicken, also das wo ICH bin..was jedoch nicht auf der Lohnsteuerkarte steht??? Oder gibts Probleme??? Was nun tun?

...zur Frage

Kann ich die Lohnsteuerklasse wechseln, ohne beim Finanzamt persönlich vorstellig zu werden, weil sich dieses in einer anderen Stadt befindet?

Hallo zusammen,

ich habe geheiratet und möchte nun die Lohnsteuerklasse wechseln. Mir wurde gesagt, dass meine Ehefrau und ich dazu mit dem entsprechenden Antragsformular persönlich beim zuständigen Finanzamt vorstellig werden müssten.

Wir leben in Dortmund. Für meine Frau (die derzeit aber über kein eigenes Erwerbseinkommen verfügt) ist das Dortmunder Finanzamt zuständig.

Bei mir hingegen liegt der Fall anders: Mein Arbeitgeber hat seinen Hauptsitz in Baden-Württemberg, ich arbeite jedoch in einer Zweigstelle bei Dortmund. Auf meinem Lohnsteuerbescheid ist vermerkt, dass meine Lohnsteuer an das Finanzamt in Esslingen abgeführt worden ist.

Kann ich den Lohnsteuerklassenwechsel auch in Dortmund beantragen oder muss ich tatsächlich nach Esslingen? Oder können wir uns das aussuchen, da für meine Frau das Finanzamt Dortmund zuständig ist?

Besten Dank vorab!

...zur Frage

Steuererstattung nach erteilung der RSB in dem Selben Jahr ?

Hallo Zusammen, mein Mann hat am 21.12.2016 seine Restschuldbefereiung erhalten. Oktober 2016 hatt er beim Finanzamt für 2015 seine Steuer eingereicht (nun hat er heute beim Finanzamt angerufen und gefragt wieso er noch kein bescheit hat ) Antwort :noch nicht bearbeitet. Nun unsere Frage wie verhält sich das mit der Auffrechnung der Erstattung(Steuerschulden in der Insolvenz aufgeführt ) der Bescheid wird ja logischer weisse jetzt erst erstellt kann das Finanzamt das Geld für 2015 noch aufrechnen oder bekommt er die Rückzahlung ausbezahlt ? 2016 Wird er ja erhalten da ja nach Erteilung der Restschuldbefereiung das Finanzamt nicht mehr auffrechnen darf ? wenn wir das jetzt richtig verstanden haben. Was ist aber mit 2015 ?! Wäre schön wenn jemand eine Antwort weiss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?