Frage zu Auswahl der Pilotenausbildung

3 Antworten

Hallo, 

1) Noten spielen nicht die Rolle, die ihnen gerne zugeschrieben werden. 

2) Du musst, falls Du Dich bei einer Airline bewirbst, deren Einstellungstest bestehen und da Noten in Europa nicht standardisiert sind, genausowenig wie Schulabschlüsse, kommt es mehr auf die Persönlichkeit an. 

3) Nicht alle Airlines machen einen Test analog einer BU beim DLR oder bei Interpersonal. 

4) Was heißt für dich "ob alle Noten ... eine Rolle spielen"? Religion oder Musik stehen sicher nicht ganz oben auf der Liste. Mathe mit Naturwissenschaften und Technik bietet sich da eher an. 

5) Die Auswahl erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben der EU und natürlich nach den Wünschen und Vorstellungen des Arbeitgebers, aber da wird einfach eine Liste mit Anforderungen abgearbeitet und Du passt da rein oder eben nicht. 

So, und jetzt musst Du ganz tapfer sein: 

- Man kann Pilot auch ohne Abitur werden! 

- Die EU macht keine Vorgaben zur Schulbildung! 

- An einer freien Flugschule musst Du keinen Test machen, wirst also Pilot und bekommst Deine Lizenz vom LBA ohne, dass jemand ein Blick in Dein Zeugnis geworfen hat. Danach erst wird es dann ernst mit dem Schulabschluss, wenn es um die Bewerbung geht. 

- Gesucht werden nicht Bewerber, die in einzelnen Fächern bei den Faktentests oder den Persönlichkeitstests gut sind, sondern in vielen Fächern guter Durchschnitt. Und solche Bewerber sind nur schwer zu finden. 

- Als Beispiel für Bewerber, die es geschafft haben, hier eine Info der LH-Flugschule in Bremen: Sie hatten einen Schnitt von etwa 1,4 in der Abiturnote (LH setzt ja Abitur bzw. gleichwertige Kenntnisse voraus). Sie wurden nicht aufgrund der Schulnoten genommen, sondern es war also genau andersherum: Die geeigneten Bewerber hatten auch die guten Noten, weil sie zielstrebig, aufgeweckt und lösungsorientiert waren und Biss hatten. 

Die schulabschlüsse sind im der EU standardisiert das ist auch der Grund warum ein Realschulabschluss genauso viel in Spanien Wert ist und umgekehrt

0
@Ratgeber56655

Hi, das wusste ich bisher nicht und habe mich auch nicht drum gekümmert, da man immer versuchen sollte, den höchstmöglichen Abschluss zu machen. 

Und ein Realschulabschluss bzw. Abitur wird ohne Wenn und Aber in allen EU-Staaten anerkannt? Dann werde ich mir das mal merken. 

OK, und welcher deutsche Abschluss entspricht jetzt z. B. den Anforderungen von BA? Da heißt es: 

"You will need: 

- 5 GCSEs at Grade C or above, including English Language, Mathematics and a Science (single or double award), excluding General Studies. 

PLUS

- either 3 A-Levels at Grades BBC or above, excluding General Studies and Critical thinking.or 

- an Honours Degree at 2:2 (or higher) or a pass (or above) in a higher degree such as MSc, MA, MPhil, DPhil, PhD, MBA." 

Oder den Vorgaben bei TUIfly: 

"To be selected as Cadet Pilot, the candidate will meet the following requirements: Criteria: 

- Secondary school diploma, a higher degree is a plus (Was genau ist das: Realschule, Gymnasium?) 

- Insight in mathematics and physics" 

Hätte man da mit einem Realschulabschluss eine Chance - oder mit einem Abitur? Und man braucht keine Anerkennung durch eine Behörde? 

Und auch die Fächer in Spanien, Großbritannien, Deutschland Schweden etc. sind für Schulabschlüsse die gleichen und mit dem gleichen Schwierigkeitsgrad? Das meine ich mit standardisiert. 

Es gibt doch vom Auswärtigen Amt eine Seite zum Thema „Wird mein ausländischer Abschluss in Deutschland anerkannt?“ So etwas gibt es doch sicher auch in anderen Staaten. Wäre nett, wenn Du mich da mal mit einem Dreizeiler auf den neuesten Stand bringen könntest. 

Ich möchte unseren Himmelsstürmern ja nicht Falsches erzählen, sondern sie motivieren ;-) 

1

Also um ehrlich zu sein von 100 Leuten sagte die Lufthansa schaffen es bestenfalls 10 und tut mir leid deine Noten sind zu schlecht es sind oftmals 1.4 ( Schnitt ) Bewerber du kannst es versuchen Deine Chance ist aber schwindelnd gering

Der Fragesteller hat aber doch gar nicht gesagt, dass er zur LH möchte. Was ist also, wenn andere Airlines (die es ja noch geben soll), andere Vorgaben haben? 

deine Noten sind zu schlecht

Bist Du da ganz sicher? Gehörst Du zur LH-Auswahlkommission?  Das wusste ich nicht! 

0

Also die meisten deutschen Airline gehören zu Lufthansa und haben somit die gleichen Anforderungen da die Ausbildung über Lufthansa läuft du könntest Ryanair Easyjet und airberkim sowie tuifly ansteuern aber die Haben die selben hohen Anforderungen Die Lufthansa hat nach dem Germanwings Absturz gesagt wie das Auswahl Verfahren ist außerdem haben die es im Internet stehen

0
@Ratgeber56655

Selbst Airlines, die dem LH-Mutterkonzern angehören, haben unterschiedliche Einstellungsvoraussetzungen. Einfach mal auf die Seite der einzelnen Airlines gehen und die Anforderungen prüfen. Das erspart alle Vermutungen :-)  

0

Die Ausbildung geht aber bei allen Airlines die der Lufthansa angehören über Lufthansa

0
@Ratgeber56655

Die Ausbildung ja, aber die Anforderungen sind unterschiedlich! Es ist z.B. schon ein Unterschied, ob man sich bei der LH Cargo oder der LH Cityline bewirbt. Bei der Cityline wird mindestens die Fachhochschulreife gefordert, während die Cargo die Allgemeine Hochschulreife fordert. 

0

Hmm da kann man Trz auf der deren Website nachsehen

0

Studieren ist wichtig und frag doch mal bei Lufthansa nach was die für anfordernungen haben 

Weshalb sollte ein Studium wichtig sein, wenn er Pilot werden möchte? Wäre da eine Pilotenausbildung nicht sinnvoller?

1
@Luftkutscher

Unsere jungen Himmelsstürmer lernen es nie! Gut, dass sie alle bei den Tests durchfallen werden. 

1

Der Fragesteller hat aber doch gar nicht gesagt, dass er zur LH möchte. Was ist also, wenn andere Airlines (die es ja noch geben soll), andere Vorgaben haben? 

1

Ist es wirklich so schwierig Pilot zu werden?

Ist es wirklich eine Sache der (fast) Unmöglichkeit Pilot zu werden ?

Ist das Auswahlverfahren wirklich so schwierig ?

Selbst wenn man gute Mathe und Physik Noten im Abitur hat ?

Hat jemand schon mal versucht sich für diesen Beruf zu Bewerben ? Oder sogar einmal an einem Auswahlverfahren + Test teilgenommen ?

Würde mich freuen eure Erfahrungen zu diesem Thema zu hören.

Mfg IraqLobbster

...zur Frage

Bekomme ich mit diesen Noten den Realschulabschluss?

Ich hab in Englisch eine 2 , Deutsch 3 ,Chemie 3,Politik 2,Sport 2 ,Physik 4,Biologie 3 ,Wirtschaft 2 ,Geschichte 3 und in Mathe eine 4

Bekomme ich den Abschluss ? Und bekomme ich eine gute Ausbildung mit diesen noten? Und was muss ich tun damit ich Studieren kann?

...zur Frage

I Ich interessiere mich für die Luftfahrt und ziehe die Pilotenausbildung in Erwägung. Jetzt bin ich aber nicht so gut in Mathematik und Physik?

Weiß vlt jemand inwieweit speziell Physik als Pilot eine Rolle spielt...?

...zur Frage

Kann ich mich trotz schlechter Noten zur Ausbildung bei der Lufthansa als Pilot bewerben?

Hi :D Um sich bei Lufthansa zu bewerben muss man gut in Englisch, Physik und Mathe sein, könnte mann eigentlich wenn man überall vieren hat nur in den drei fächern eine 1 sich dort bewerben und eventuell auch keine absage bekommen? ^^ Nur ein "FUN" Frage

...zur Frage

Wie für die Prüfungen lernen?

Hallo Leute, ich bin 17 Jahre alt und werde nachdem Ferien am 04.06 (Englisch-Mündlich) und am 25.06, 26.06, 27.06, werde ich Englisch, Deutsch und Mathe schreiben.

Mein Problem ist, ich weiß nicht, wo ich anfangen soll zu lernen. Ob Mathe, Deutsch oder Englisch, ich habe keine Ahnung mit was ich anfangen soll.

Fürs lernen habe ich mir alles aussortiert, was wir in Deutsch, Mathe und Englisch haben... aber dennoch bin ich unsicher mit was ich anfangen soll...

Kann mir irgendwer tipps geben, wie ich anfangen könnte zu lernen?

...zur Frage

Pilot mit Fachabitur?

Hallo,

Welche airlines will mindestens eine Fachhochschulreife (fachabi) Als voraussetzuns zum pilotenausbildung ? Ausser Airberlin und Condor ! :-)

(Ich weiss das man vorher einen auswahlverfahren durchlaufen muss)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?