Frage zu Arbeitsvertrag kündigung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist freigestellt - Chef will Dich nicht mehr sehen - bleib Zuhause - kein Arzt notwendig - keine Fristverlängerung.

Wenn man die Freistellungserklärung nicht im Rahmen der Kündigung schriftlich erhält, ist es nicht ratsam, "einfach zu Hause zu bleiben". Der Beweis der Freistellung ist dann schwer zu führen und eine Arbeitsverweigerung kann eine noch vorgezogene, fristlose Kündigung einbringen.

0
@ralosaviv

Du hast selbstv. Recht und ich einfach unterstellt, der Cheffe schreibt bid76 noch einen Zweizeiler dazu.

Ansonsten, besser wieder hingehen und sich arbeitsfähig melden.

0
@DietmarBakel

Wieder arbeiten gehen und klagen wegen sozialungerechtfertigter Kündigung.

0

Auf soetwas solltest Du Dich nicht einlassen. Wegen der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall muß der AG bezahlen, ansonsten ist die Freistellung mit Urlaubsabzug verbunden. Auch Sanktionen beim Arbeitsamt sind möglich.

Weil Du inzwischen in einer anderen Frage geschrieben hast, dass Du gekündigt wurdest, hoffe ich Du hast eine AU ununterbrochen dem AG geschickt.

Ne, verlaengert sich nicht. Am besten kurierst du dich jetzt in aller Ruhe aus....kannst die Kuendigung eh nicht mehr aendern. Sei froh, wahrsch. ist es eh ein Sch.eissladen und ein sch.eiss Chef. Klar, Probezeit ist Probezeit - aber mit ner Magen-Darm-Grippe kann man halt nicht arbeiten! Was haettest du denn machen sollen? Wahrsch. findest du bald einen besseren Job...ich drueck dir die Daumen. Und wie gesagt, kurier dich in aller Ruhe aus...kannst es eh nimmer aendern!!!

probe zeit schon rum es ware 3 monate probezeit.

0

Die Kündigungsfrist verlängert sich nicht durch Krankheit.

Innerhalb der ersten 6 Monate kann unabhängig von der Probezeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

soll ich weiter krank machen oder nicht 

BIST du krank oder bist du es nicht? Du erwartest vermutlich bis zum Ende der Kündigungsfrist den vertraglich vereinbarten Lohn. Da wäre es nur anständig, auch bis zum Ende die vertraglich vereinbarte Leistung zu erbringen.

Man sieht sich immer zweimal im leben.

Hallo bei mir ist probezeit schon vorbei habe unbefristeten vertrag..

0
@bid76

Du schreibst, du hast 3 Monate Probezeit gehabt, die am 15.10. beendet war. Nichts desto trotz beträgt die Wartezeit nach dem Kündigungsschutzgesetz 6 Monate. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man nur innerhalb der Probzeit gekündigt werden kann. Wenn die Probezeit kürzer ist als ein halbes Jahr, wirkt sich das lediglich auf die verkürzte Kündigungsfrist aus.

0
@ralosaviv

Laut vertrag steht ersten 3 monate gelten probezeit Arbeitsverhältnis Unbefristet... im vertrag steht zu kündigung : nach probe zeit kündigungsfrist 1 monat zum monats ende..

0

ich bin krank..

0

Was möchtest Du wissen?