frage zu alzheimer!

11 Antworten

Ich denke, dass auch die Demenz-Kranken irgendwann das Atmen vergessen, mein Papa hat Demenz im fortgeschrittenen Stadium, zeitweise hat auch er schon jetzt Probleme beim Atmen, es setzt mal aus, dann wieder ringt er total arg um Luft und man denkt, er erstickt gleich.Ich füttere ihn tgl. ca. 2 Stunden, am Ostermontag habe ich eine Minute nicht aufgepasst, und er hat den Schokoosterhasen samt Silberpapier gegessen!Er weiss es einfach nicht mehr, man muss alles wegsperren oder ausserhalb seiner Sichtweite platzieren, ansonsten isst er alles was er sieht, z.B. Blumen in der Vase oder Servietten u.v.m..

Man vergisst er Dinge, die vor relativ kurzer Zeit passiert sind. Alte Erinnerungen werden präsenter. Alzheimer ist letztendlich noch nicht gänzlich erforscht, aber die Körperfunktionen an sich kann man damit nicht vergessen.

"Was ist die Todesursache bei Alzheimer?

Im Endstadium der Alzheimer-Erkrankung können die Patienten nicht mehr kauen und schlucken. Erinnerung ist kaum noch vorhanden und die Patienten erkennen niemanden mehr. Sie verlieren die Kontrolle über Darm und Blase, und müssen schließlich rund um die Uhr gepflegt werden. Der Alzheimer-Patient ist nun sehr anfällig für eine Lungenentzündung, eine Infektion und für andere Krankheiten. Atemprobleme nehmen zu, vor allem, wenn die Patienten bettlägerig werden. Dieses letzte Stadium führt schließlich zum Tod."

aus: http://www.alzheimer-forschung.de/

Was möchtest Du wissen?