Frage zu Aids/HIV (Klassenkamerdin Positiv)

10 Antworten

Nein auf der Toilette holt man sich kein HIV, der Virus z.B. auf der Toilettenbrille stirbt innerhalb weniger Sekunden ab, ihr könnt euch umarmen, auf die selbe Toilette gehen, aus den gleichen Gläsern trinken.... ohne dass du dich ansteckst. Ansteckung geht wirklich nur über direkten Blut und Körperflüssigkeitskontakt.

Hallo, wenn "Vaginalsekret" auf der Toilette zurückgeblieben ist und diese klassenkameradin tatsächlich HiV positiv sein sollte,dann kann man sich darüber niemals mit HiV infizieren,weil die Viren bereits nach ca. 30 Sekunden abgestorben sind! Ungeachtet dessen müßte das Sekkret in den Blutkreislau eines anderen Menschen gelangen,um überhaupt eine Infektion auslösen zu können! Und drittens: Nur eine bestimmte Menge an HIV-Viren können überhaupt eine Infektion bei einem anderen bewirken und ob die in dem Sekket vorhanden gewesen ist,wäre noch zu beweisen! ALSO: KEINE INFETION über Toilettenbrillen!

Im normalen Alltag kann man sich NICHT mit HIV infizieren. Und beim Klobesuch schon gar nicht.

  1. würde sie wohl nie so viel Vaginalsekret auf Klo produzieren, dass es für eine Ansteckung ausreicht. Die Menge würde also nicht ausreichen.
  2. müsstest du nur wenige Sekunden nach ihr das Klo benutzen UND ihr Sekret direkt in deine Vagina REIBEN, was wohl sehr unwahrscheinlich wäre :D :D
  3. Werden HI-Viren nach kurzer Zeit an der Luft inaktiv.

Achso und dann gehe ich zu 100% davon aus, dass deine Klassenkameradin Medikamente einnimmt.

Durch diese Medikamente wird die Vermehrung des Virus eingedämmt. Dadurch hat sie so wenig Viren im Körper, dass es für eine Ansteckung nicht ausreicht. Sie könnte dadurch auch Sex ohne Kondom haben.

Du kannst also ganz normal mit ihr umgehen so wie mit jedem anderen auch.

Kannst ja gerne mal bei google nach "HIV Viruslast" google.

Was möchtest Du wissen?