Frage zu Abi und Fachhochschulreife....

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst mit der Fachhochschulreife genauso studieren,wie mit dem Abitur. Da gibt es keinen Unterscheid. Ausnahme: Eine fachbezogene Hochschulreife, da ist der Bildungsgang (Unterrichtsfächer) ein anderer. lg Lilo


Tja, das ist leider falsch. 
Den entsprechenden link siehst du bei @fakker.

2

Völlig falsch.

1

Mit Fachhochschulreife kannst Du vor allem nicht Lehramt, Jura oder Medizin/Pharmazie studieren ! Das ist als Oberstufenabschluss quasi sowas wie ein Hauptschulabschluss in der Mittelstufe.

Fachhochschulreife bekommt man ein Jahr vor dem Abi, heißt es ist theoretisch weniger wert. Du kannst mit beiden studieren, aber mit der Fachhochschulreife nur auf einer Fachhochschule. Auf eine uni kommt man nur mit Abitur :)

fachhochschulreife bekommt wer mit einem jahr praktikum in der 12 abgeht oder jetzt in der 11. mit diesem abschluss kannst du zur fachhochschule, mehr nicht.

abitur ist allgemeine hochschulreife. diese berechtigt zum besuch von fachhochschulen und universitäten.

Was möchtest Du wissen?