Frage zu A2 Führerschein Motorrad drosseln?

2 Antworten

Diese A2 Drossel Regelung haben wir hier in Deutschland der EU bzw. dem Führerscheinklassen Gesetz/EU-Führerscheinverordnung zu verdanken. Interessanter Weise weiß der Gesetzgeber sehr wohl das es kaum einen Unterschied macht ob ein Motorrad nun 48 PS oder 95 PS hat. Da es aber in anderen EU-Ländern völlig unterschiedliche Führerscheinregelungen gab und es im Zuge der EU-Führerscheinverordnung zum Stufenführerschein überall gleich ist, musste man hier in Deutschland Abstriche machen damit es EU-weit Gesetzeskonform ist.

Das mussten andere Länder der EU im übrigen auch. So richtig Glücklich ist glaube ich niemand mit dieser Regelung die sich konkret ja darauf bezieht, dass Motorräder die in der Praxis ungedrosselt das doppelte an Leistung aufweisen halt eben gedrosselt werden müssen. .So ist mir das zumindest als Begründung bekannt. Wenn du es genauer Wissen möchtest musst du dich durch die EU-Verordnung über die Führerscheinklassen durchwühlen. So ist mir das ganze Drama bislang bekannt.....

Dein Beispiel was die 800 PS im PKW betrifft ist übrigens als Argument ebenfalls wohl bekannt und auch da wurde auch mal ein Stufenführerschein zumindest mal Diskutiert. Konnte sich jedoch EU-weit nicht durchsetzen und wurde verworfen. Über Sinn und Unsinn kann und darf man da trefflich drüber Streiten. Persönlich Denke ich aber das eine Stufenführerschein Regelung im PKW Bereich noch weniger Sinn macht. Aber nun, es lebe die EU.....

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung im Schrauben, Fahrpraxis. Auto, Motorrad, LKW

Nein, da gibt es keine Gesetzeslücke.

Kein 18-Jähriger kann sich ein 800PS Auto leisten, aber ziemlich einfach eine gebrauchte 200PS Supersportler. Und um das zu verhindern gibt es den Stufenführerschein.

Was möchtest Du wissen?