Frage zu 316i e46 Facelift?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halte ich für ein Gerücht.

Gehört habe ich davon auch nichts, aber weiß, dass es bei manchen Motoren geht, mit kleinen Modifikationen auf das nächstgrößere Modell upzugraden. Bei BMW gilt ja schon lange nicht mehr 316=1.6l, 318=1.8l... und einige Modelle haben unterschiedilche Leistung aber gleichen Hubraum, wo solche Umbauten vermutich möglich sind.

Wenn ich so bei Wikipedia reingucke (https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_E46) springt mir da als Erstes der Vor-Facelift 316/318 mit dem M43 Motor ins Auge. Gleicher Hubraum. Da scheint tatsächlich die Motorauslegung für die Leistungsdifferenz verantwortlich zu sein. Welche Details genau (Kennfeld? Ansaugbrücke? Einspritzanlage?) - keine Ahnung.

Der N42/N46 aus dem Facelift hat beim 316 und 318 einen anderen Hubraum. Gut möglich, dass dort Teile wie die Ansaugbrücke passen und die Leistung sich steigert, aber nicht auf das gleiche Niveau.

Ja genau den hab ich ja 😃

0

Bringt dir sicher was
-nen Tag, den du mit Arbeit verbringst

Und wenn du die Abgasanlage vom 330ci montierst, hast du den 6 Zylinderklang

Achtung Ironie.

Das ist meiner Meinung nach nicht möglich, nur über die Ansaugbrücke.

Längste Grüße

Du müsstest du dir dann auch den größeren Turbo zulegen und diesen dann dazu codieren lassen musst, da bist du bei kosten was sich für den Wagen nicht mehr lohnt

Was möchtest Du wissen?