Frage zu 2 Wörtern?

3 Antworten

"fragt" ist die (heute) richtige Form

Ich weiß aber, dass "frägt" früher (vor langer Zeit) auch etwa benutzt wurde. Außerdem gab es neben der "schwachen" Vergangenheitsform "fragte" auch die "starke" Form "frug".

Ich revidiere meine vorherige Aussage: "fragt" und "frägt" sind gemäß Duden beide zulässig.

Ich wollte bei online Duden nachgucken. Das ist aber dort gar nicht (oder jedenfalls nicht leicht) zu finden. Irgendwie scheint Duden online darstellungsmässig im vergangenen Jahrhundert stecken geblieben zu sein ...

0

Hallo dumbo77!

An welcher Stelle im Duden hast Du das gefunden? Ich würde die Form "frägt" für eine Dialektform halten, die im Hochdeutschen nicht vorkommt!

Gruß Friedemann

0
@schmidtmechau

In der Rechtschreibung. Es ist natürlich eine lokale Ausprägung (es wird mit dem Zusatz "landschaftl." geführt). Aber ich denke mal, dass ungeachtet dessen diese Form dann auch legal genutzt werden darf.

0

Was möchtest Du wissen?