Frage zu Tochter Schamlippen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ist es ein vorrübergehendes oder kosmetisches Problem? Weil sie mit den körperlichen Veränderungen in der Pubertät nicht klar kommt. Die Vagina einer erwachsenen Frau sieht nun mal anders aus als bei einem kleinem Mädchen. Die entsprich nun mal nicht immer dem Schönheitsideal. Oder sogar ein funktionelles Problem. Weil es zu Reizungen und Entzündungen kommt wenn sie an der Kleidung reiben. Das sollte am besten ein/e Frauenarzt/in klären.

Natürlich sieht jede Frau auch im intimbereich unterschiedlich aus, wie jeder Mann auch. Das fängt in der Pubertät an. Bei ihr scheint es so zu sein, dass sich nun mal die inneren Schamlippen stärker entwickeln und zwischen den Äußeren rausgucken bzw. "raushängen". Dagegen kann man erst mal nichts tun. Es gibt "Extremfälle", erwachsene Frauen, die in ihrem Leben so eingeschränkt sind, dass sie Schmerzen beim Sex haben, sich alles aufscheuern, wenn sie eine Hose tragen oder Fahrradfahren, da kann/sollte man die Schamlippen operativ verkleinern. Aber sie ist erst 13 und so schlimm wird es wohl auch nicht sein, oder ?

Jedenfalls sieht jede Frau im Intimbereich etwas anders aus und kleine Schamlippen oder nur eine kleine Schamlippe, die rausguckt oder größer als die Äußeren ist, ist völlig normal, keine Sorge.

Sie ist in der Pubertät, das kann sich noch ändern. Wenn sie weiterhin Beschwerden äussert, dann solltest du mit ihr zur Frauenärtzin (eine Frau ist da besser in dem Alter, wegen dem SChamgefühl das die MÄdchen haben) gehen und das mal abklären lassen. Eine Freundin meiner Tochter hatte das auch und das musste dann tatsächlich operiert werden, weil es wirklich unangenehm werden kann und zu Entzündungen und schmerzhaften Reizungen führen kann. Sie ist heute beschwerdefrei.

Schattenbraut92 04.01.2011, 20:21

In manchen Fällen werden die Kosten sogar von der Krankenkasse übernommen.

0
truxumuxi 04.01.2011, 20:27
@Schattenbraut92

Ja bei dem Mädchen, wo ich erzählt habe, wurde das von der Krankenkasse übernommen. Es fiel nicht mehr unter die Kategorie Schönheits-OP, der Arzt muss das der Krankenkasse richtig darlegen, anhand eines Gutachtens.

0

Antwort kommt zwar sehr spät, aber ich denke egal ob die Tochter im Wachstum ist oder nicht, wenn sie damit zu ihrer Mutter geht, dann wird das nicht etwa pubertätsbedingt sein dass sie das stört, sondern wirklich ein Problem sein. Am besten mal vom Gynäkologen abchecken lassen und nachfragen ob man da irgendwas machen kann, oder ob das sich im Laufe der Jahre vielleicht noch reguliert. Wenn man zu lange mit so etwas rumläuft, kann das das Selbstbewusstsein ziemlich anknacksen, also lieber operieren lassen, als sie damit jahrelang rumlaufen zu lassen.

Jeder Körper ist anders. In dem Alter solltest du denke ich nichts machen da ja alles noch am wachsen ist.

Wenn es stört ( reibung, rötung etc. ) solltest du mit deiner Tochter einen Frauenarzt konsultieren. Dieser wird dir dann sagen ob es ein "Problem" geben kann oder nicht und was mann machen kann / sollte.

das ist mies und bestimmt nicht schön aber jede frau hat unterschiedlichlange Schamlippen, das ist ziemlich normal manche haben ziemlich kleine die man fast gar nicht sehen kann und manche sind soo lang das man sie in der badebekleidung sehen kann ich denke es gibt noch schlimmere fälle aber wenn es deine tochter soo stört und sie bereit dafür ist und ihr finanziell das hinkriegt ist es denke ich nicht falsch einen kleinen chirurgischen eingriff machen zu lassen ! aber überlegt es euch gut ob es das auch wert ist ! achso wenn ihr das finanziell nicht hinbekommt dann fragt bei der krankenkassse nach oder wechselt sie einfach ! LG Schmuseqirl

Bei jeder Frau sind die Schamlippen unterschiedlich, bei der einen sind sie ganz klein bei anderen größer, alles normal!

Das ist normal, das haben extrem viele Frauen sogar. Wems nicht gefällt, der kann sich einem chirurgischem Eingriff unterziehen.

Ein Gynäkologe kann helfen - manche Frauen lassen sich bei so einem Problem auch per OP "helfen".

Die psychische Betreuung scheint mir im Augenblick aber wichtiger!

Sie ist im Wachstum/Pubertät,es kann sich noch alles ändern (;

Was möchtest Du wissen?