Frage zu Tochter Schamlippen?

10 Antworten

Ist es ein vorrübergehendes oder kosmetisches Problem? Weil sie mit den körperlichen Veränderungen in der Pubertät nicht klar kommt. Die Vagina einer erwachsenen Frau sieht nun mal anders aus als bei einem kleinem Mädchen. Die entsprich nun mal nicht immer dem Schönheitsideal. Oder sogar ein funktionelles Problem. Weil es zu Reizungen und Entzündungen kommt wenn sie an der Kleidung reiben. Das sollte am besten ein/e Frauenarzt/in klären.

Natürlich sieht jede Frau auch im intimbereich unterschiedlich aus, wie jeder Mann auch. Das fängt in der Pubertät an. Bei ihr scheint es so zu sein, dass sich nun mal die inneren Schamlippen stärker entwickeln und zwischen den Äußeren rausgucken bzw. "raushängen". Dagegen kann man erst mal nichts tun. Es gibt "Extremfälle", erwachsene Frauen, die in ihrem Leben so eingeschränkt sind, dass sie Schmerzen beim Sex haben, sich alles aufscheuern, wenn sie eine Hose tragen oder Fahrradfahren, da kann/sollte man die Schamlippen operativ verkleinern. Aber sie ist erst 13 und so schlimm wird es wohl auch nicht sein, oder ?

Jedenfalls sieht jede Frau im Intimbereich etwas anders aus und kleine Schamlippen oder nur eine kleine Schamlippe, die rausguckt oder größer als die Äußeren ist, ist völlig normal, keine Sorge.

Antwort kommt zwar sehr spät, aber ich denke egal ob die Tochter im Wachstum ist oder nicht, wenn sie damit zu ihrer Mutter geht, dann wird das nicht etwa pubertätsbedingt sein dass sie das stört, sondern wirklich ein Problem sein. Am besten mal vom Gynäkologen abchecken lassen und nachfragen ob man da irgendwas machen kann, oder ob das sich im Laufe der Jahre vielleicht noch reguliert. Wenn man zu lange mit so etwas rumläuft, kann das das Selbstbewusstsein ziemlich anknacksen, also lieber operieren lassen, als sie damit jahrelang rumlaufen zu lassen.

Welches Hausmittel hilft gegen juckende und brennende Schamlippen?

Hallo✌ Ich habe seit ca. 3 Tagen so ein höllisches brennen an den äußeren Schamlippen. Ich denke mal das brennen kommt davon, weil ich es warscheinlich leicht aufgekratzt hab. Beide Schamlippen sind gerötet und angeschwollen. Ich kann nachts nicht mal schlafen, weil es durch gehend brennt und juckt. Meine Beine kann ich nicht einmal zusammen machen, da es sofort noch heftiger brennt. Und wenn ich Pipi machen muss, hab ich da auch noch so schmerzen das ich leicht weinen muss. Und wenn ich unten abtupfe ist leichtes blut dabei.. Alles hat nach dem Sex mit meinem Freund angefangen. Ich bin auch schon ganze zeit dauer feucht obwohl ich nichtmal erregt bin. Zum Arzt kann ich erst am Montag.. Und heute hab ich noch eine 6stündige zug fahrt vor mir.. Ich bin echt ratlos..😭 Hoffentlich könnt ihr mir sagen, was es ist und was für Hausmittel dagegen helfen.. Danke im vorraus !

...zur Frage

Bekleidet in der Sauna, geht das?

War gerade in der Sauna. Die Tochter einer Freundin war ebenfalls dabei. Sie wollte sich aber nicht ausziehen, und ging bekleidet im Bikini dort hinein. Ein Mann sprach sie darauf hin an, völlig erbost! Ich sagte ihm dann das sie gerade 13 ist, und aufgrund der Pubertät auch noch Schamgefühle hat. Sie wird Ihre Erfahrungen schon noch machen, meinte ich schlussendlich. Was meint Ihr? War es falsch so zu reagieren, oder ist es im Allgemeinen wirklich anstössig sich in Badebekleidung in die Sauna zu setzen?

...zur Frage

Ungleiche innere Schamlippen in der Pubertät?

Irgendwie ist meine eine innere Schamlippe um einiges länger ist als die andere. Eine ist ganz normal, während die andere aus meinen äußern Schamlippen hervorlugt . Ich bin noch in der Pubertät (13)

Aber mache mir Sorgen, dass sich das nicht ausgleicht. Es stört außerdem extrem beim pinkeln, weil der Strahl von der längeren Schamlippe umgeleitet wird ( ihr wisst, was ich meine) also der Strahl schief ist. Ist das normal, oder gleicht sich das wieder aus?

...zur Frage

Probleme mit Scheide (Schamlippen/Pilz)?

Guten Morgen,

ich habe ein sehr großes Problem, das mich momentan komplett fertig macht.

Seit ca. Meinem 13 Lebensjahr habe ich sehr große innere Schamlippen. Anfangs war ich verunsichert, mein Partner hat mir jedoch das Vertrauen zurückggeben (nur damit ihr wisst, dass es nichts psychisches ist).

Vor etwas mehr als einer Woche sind die Schamlippen angewachsen und haben noch ca. 1/4 ihrer Größe dazugewonnen. Seitdem habe ich extreme Schmerzen und Juckreiz. Erstere treten beides, sowohl punktuell als auch im Gesamten auf.

Seit diesem Zeitpunkt hat meine Lebensqualität erheblich abgenommen. Zur Uni zu gehen ist wirklich nicht leicht. Es fängt beim Anziehen an, laufen und sitzen sind kaum denkbar, sobald sie einmal aus ihrer Position gerutscht sind und schmerzhaft an der Unterhose reiben. An Sport, zum Bus laufen oder Treppensteigen ist gar nicht zu denken.

Ich habe immer noch die Hoffnung, dass es vielleicht ein Pilz ist, der sich behandeln lässt, da ich große Angst vor einer potentiellen Operation und ihre Folgen habe.

Mein Gynäkologe hat für die ganze Sache jedoch kein Verständnis. Ich habe bereits zum 4. Mal gewechselt und alle meinen, dass sich da nichts machen lässt.

Als ich dort Freitag anrief (ja, ich habe gesagt, dass es ein Notfall ist) sagte die Rezeptionistin, sie habe keine Zeit dafür und legte auf.

Meine eigentlichen Fragen: Womit würdet ihr einen nicht diagnostizierten Pilz behandeln, geht das überhaupt?

Und wie soll mein Leben wieder an Qualität gewinnen, wenn mir niemand hilft und ich nur auf Ablehnung stoße?

...zur Frage

Bitte Helft mir! Wie groß sind 13 jährige mäddchen durchschnittlich

ich bin 13 und nur 145cm groß ich mag wissen wie groß 13 jährige mädchen durchschnittlich sind??? danke im voraus

...zur Frage

Kann ich meiner Tochter erlauben sich in der Schule tragen?

Also: Ich habe zwei Töchter. Eine ist 11 und wird jetzt 12, die Andere ist 13. Die Ältere schminkt sich schon in der Schule. Nun möchte die Jüngere sich auch schminken. Da die 13 jährige nicht so mädchenhaft ist, hat sie sich erst jetzt angefangen zu schminken. Und die fast 12 Jährige ist allerdings komplett anders und hat sich schon viel früher angefangen mit sowas zu beschäftigen. Soll ich ihr es erlauben? Sie ist jetzt in der 6. Klasse.

MfG Maalibuu

P.S.: Wann habt ihr euren Töchtern erlaubt euch zu schminken? Bzw. Wann habt ihr angefangen Schminke zu tragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?