Frage: Werfen Frauen eher eine Beziehung über Bord als Männer?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • Was das allgemeine Thema "Beziehungen" angeht, glaube ich nicht, dass es einen wesentlichen Unterschied zwischen Männern und Frauen gibt. Das ist eher individuell als geschlechtsspezifisch.
  • Ich denke aber, dass dies beim Thema "Ehe" anders ist. Durch die erheblich bessere gesetzliche Lage von Frauen und die drastischen Nachteile für Männer, reichen deutlich mehr Frauen die Scheidung ein als Männer oder treiben gar Männer dazu, die Scheidung einzureichen. Eine Frau mit unbefriedigender Ehe hat wenig durch die Scheidung zu befürchten.
  • Was die Trennung von nicht-ehelichen Beziehungen angeht, so denke ich nicht, dass "einfach so über Bord werfen" die richtige Bezeichnung ist. Egal wer sich trennt, meist gehen reifliche Überlegungen und ejde Menge Ärger, Leiden und Stress voraus. Kaum jemand trennt sich "einfach so", weder Männer noch Frauen.
  • In den Fällen, in denen der Ex dann gleich einen neuen Partner hat, ging natürlich mit großer Wahrscheinlichkeit Fremdgehen voraus, zumindest schon die Anbahnung der nächsten Liebschaft. Das mag für den anderen dann tatsächlich unerwartet eintreten, aber aus Sicht des Ex war auch das ja nicht "einfach so", sondern meist ebenfalls detailliert geplant.
  • Bedenke auch, dass Liebesschwüre sowieso Hollywood-Kitsch sind. Darauf darf man nichts geben und genau deswegen werden diese Liebesbekundungen ja auch von so vielen abgelehnt.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn deine persönlichen subjektiven Erfahrungen können nicht als Maßstab herhalten für ein allgemeines Verhalten einer Personengruppe.

Die letzten beiden Beziehungen habe ich beendet, soll ich jetzt davon ausgehen, dass grundsätzlich die Mehrzahl der Männer eine Beziehung beendet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragenfragen9 09.10.2017, 13:12

deswegen ja die frage. weil ich bis her nur einen Standpunkt kenne.

0

Das ist nicht so. Niemand wirft eine glückliche, funktionierende Beziehung in der geben und nehmen  ausgeglichen sind, über Bord. Wenn ein Mann/Frau sich während der Beziehung in einen anderen Menschen verliebt, dann stimmt es in der Beziehung schon nicht mehr.
Einfach so, macht kein Mensch Schluss. Das halte ich für sehr oberflächiges Denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Niemand gibt eine funktionierende Liebesbeziehung einfach so auf. 

Da ist meist schon länger nicht mehr alles in Butter, auch wenn man aus Bequemlichkeit oder weils erwartet wird noch sagt ich liebe dich. Sie hätte richtig reden sollen, statt diese Worte sagen. Aber sie war sich dessen ev. nicht bewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest was das Einreichen der Scheidung angeht, gibt es Zahlen: in 52% der Fälle reicht die Frau die Scheidung ein, in 40% der Mann, die restlichen 8% gingen einvernehmlich auseinander.

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article146176965/Warum-Frauen-viel-oefter-die-Scheidung-einreichen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragenfragen9 09.10.2017, 13:17

hmm eigentlich ne klare aus sage. schade, befestigt leider mein Frauenbild. Schade das dort nicht die Gründe stehen. denn ich glaub das Frau Beziehungen eher beenden wg nem anderen kerl der in ihr leben getreten ist und einfach mehr aufmerksamkeit bekommt als der Partner an sich

0
Shiftclick 09.10.2017, 13:23
@fragenfragen9

Du wirst viele Quellen finden, in denen die Gründe aufgezählt werden, warum Menschen ihre Beziehung beenden. Ob diese Angaben so zuverlässig sind, wie die von mir genannten, ist aber fraglich. Es würde mich aber sehr wundern, wenn es in einer erheblichen Anzahl der andere Mann wäre. Männer sind in Beziehungen oft mit weniger  zufrieden als Frauen. Ob das allein daran liegt, dass Männer sich auch heute noch mehr über den Job definieren als die meisten Frauen oder ob sie generell risikoscheuer und/oder pragmatischer sind, weiß ich nicht.

  • Männer wollen ein Minimum an Anerkennung, Versorgung und Erotik. Und: Sie wollen in Ruhe gelassen werden. Frauen sind da wesentlich anspruchsvoller. Männer profitieren also meist mehr von einer Beziehung. Die Frauen wünschen sich daher eine wirkliche emotionale und praktische Partnerschaft, in der sich Geben und Nehmen die Waage hält.

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article130829107/Wann-sich-Menschen-entscheiden-den-Partner-zu-verlassen.html

0

Sagen wir so, viele Frauen brauchen länger bis sie sich sicher sind, eine Beziehung beenden zu müssen / wollen, dann sind sie allerdings sehr klar in ihrer Entscheidung und es gibt meist kein zurück.

Männer sind da eher spontaner, merken dann aber, was sie eigentlich für einen Mist gemacht haben.

Man könnte sagen, bei Frauen heißt es, erst denken, dann reden und umgekehrt bei vielen Männern.

Bin auch ein Mann.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Grammatik und Rechtschreibung würde ich mir das auch überlegen...

Ich denke nicht, dass man das so pauschal auf "Frauen oder Männer" beziehen kann. Es ist doch stark individuell abhängig von vielen Faktoren:

  • Wie läuft die Beziehung jetzt?
  • Wie lief die Beziehung vorher?
  • Wie steht man selbst zum Partner/zur Partnerin?
  • Wie steht der Partner/die Partnerin zu dir
  • etc.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragenfragen9 09.10.2017, 13:13

omg der erste satz von dir. wer dich als partner hat ist der geschädigte. deine Grammatik und Rechtschreibung stimmt nicht, ich verlass dich.

0

Was in der Ehe deiner Freundin stattgefunden hat weißt du nicht und auch deine Freundin wird mit Sicherheit nicht Mut dir Schluss gemacht haben nur weil ihr deine Socken nicht gefallen haben.

Nein, wir machen nicht einfach Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragenfragen9 09.10.2017, 14:40

na anscheinend doch sobald ihr nen anderen kerl interessanter findet.

0
smocan77 09.10.2017, 18:00
@fragenfragen9

Nehmen wir an, das wäre tatsächlich der Grund, sollte man sich dann nicht eher die Frage stellen, warum ein Anderer nun interessanter als man selbst geworden ist? ;)

0
MiezeKatzchen 09.10.2017, 18:38

Und du würdest dich nicht trennen wenn ein andere Frau besser zu dir passen würde? Ich finde wenn man so etwas festgestellt hat sollte man seinen Partner und sich selbst etwas vormachen... Außer natürlich man ist zu bequem sich nach was neuem umzusehen

0

Frauen haben da meist gute Gründe für. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragenfragen9 09.10.2017, 13:18

na ein grund gibt es doch immer wenn man was beendet. egal welches Geschlecht

0
Malavatica 09.10.2017, 13:48
@fragenfragen9

Ja,weil du geschrieben hast, dass deine Freundin ihre Ehe einfach so beendet hat. Einfach so bestimmt nicht. 

0

Ich glaube das beide, Männer und Frauen, keinen Unterschied machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass das Geschlechterspezifisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?