Frage, welche mir bereits lange auf der Seele brennt...geht um das thema Liebe

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

du kannst dich ja ruhig mit ihr treffen. ihr müsst ja nicht sofort sagen, dass ihr eine beziehung wollt. lernt euch doch erstmal persönlich besser kennen und dann kannst du auch besser abschätzen, ob du dir was mit ihr vorstellen kannst oder nicht. viel glück!

ich denke, dass es darauf ankommt, wie sie selber mit der Behinderung umgeht. Grundsätzlich kann das gut gehen. Du solltest sie aber erst noch gut kennenlernen und sie auch im Alltag erleben. Auf keinen Fall aus Mitleid eine Beziehung anfangen, das würde sie auch nicht wollen. Natürlich kannst du sie nach einem date fragen, das bindet dich doch an kein Versprechen. Verhalte dich einfach ganz natürlich und gehe mit ihr um, wie wenn sie nicht behindert wäre. Sie sitzt ja nur im Rollstuhl, sonst nichts und kann alles, außer gehen.

hm das ist natürlich nicht so einfach zu beantworten.

hattest du denn schon mal "kontakt" mit menschen im rollstuhl? natürlich sind das "normale" menschen, aber es ist nicht immer leicht auf sie zu zu gehen, da viele menschen damit einfach noch keine erfahrung haben.

ich denke es ist wichtig, dass man sie nicht nur bemitleidet. sie wissen selbst wie es um sie steht und kommen damit meist auch sehr gut zurecht.

wenn sie dir viel bedeuted und du sie wirklich kennen lernen möchtest, dann frag sie doch nach einem treffen.

natürlich kann niemand sagen,ob ihr es beide schafft eine beziehung zu führen und ob du damit klarkommst, aber wenn du es nicht probierst, dann wirst du es nie wissen. ebenso, du könntest mit ihr über deine sorgen und ängste sprechen.

es gibt viele paare wo ein partner im rollstuhl sitzt, und bei denen es klappt. vllt ist es schwieriger als mit einem "gesunden" partner, aber wie selbstständig ist sie denn? oft kommen menschen im rollstuhl besser zurecht als man es von ihnen vermutet ;)

Es scheint, dass du ihren Rollstuhl als Blocker ansiehst, dabei steht echter Liebe nix im Weg. Frag sie, auch wenn aus euch nichts wird, wirst du doch froh gewesen sein, diese Erfahrung gemacht zu haben. Sicherlich kann es mit einer Frau im Rollstuhl Konflikte geben, aber sind Menschen die im Rollstuhl minderwertig, nur weil sie nicht laufen können? So denken nur oberflächliche Menschen, Menschen ohne Gefühle.

Hoffe es hat dir geholfen, Lg

Ich kann jetzt viel darüber philosophieren was sein könnte, ebentuell, vielleicht, oder auch nicht.

Aber ich denke das hilft dir alles nicht. Ich denke du überlegst genau richtig.

Und das sage ich dir aus meiner Erfahrung in der vielfachen Arbeit mit Behinderten jeden Grades, jeden Alters, und jeder Behinderung. Und das seit Jahrzehnten.

Ich gebe dir daher folgendes an die Hand.

Ja, frage sie nach einem persönlichen Treffen und wenn sie dem zustimmt fahre sie besuchen.

Du lernst sie, ihre Eltern, ihre Beeinträchtigung kennen. Und dadurch kannst du dir ein genaueres Bild machen ob du dich in der Lage siehst eventuell eine feste Beziehung mit ihr ein zu gehen.

Du musst und sollst dich bei diesem ersten Treffen ja nicht entscheiden.

Aber du kannst das Treffen als ersten konkreten Schritt machen, um eine realistische und den Personen und der Sache angemessene Überlegung dazu anstellen zu können.

Ihr werdet dann Mittel und Wege finden euch besser kennen zu lernen und damit die Grundlagen eingehend zu prüfen ob eine feste Beziehung für euch das richtige ist.

Und dann solltet ihr gemeinsam eine Entscheidung treffen, ob ihr diesen Weg gemeinsam weiter verfolgen wollt.

Hier kann dir niemand sagen was das Beste ist, oder nicht.

Aber euer praktisches Leben und euer Kontakt werden euch viel mehr die Möglichkeit geben zu sehen ob ihr zusammen passt und eventuell zusammen bleiben werdet.

Ich bin sicher deine Überlegung mit einem persönlichen kennen lernen ist der einzige richtige Weg um ANtwort auf deine Fragen zu bekommen.

Ich wünsche dir / euch viel Glück dabei.

Wenn du sie persönlich kennen lernst und du sie wirklich liebst, steht der Beziehung nichts im Wege. Du wirst mit Problemen konfrontiert sein die eine ehrliche Liebe überstehen kann.Genau wie in jeder anderen Beziehung auch. Wenn du mit ihr, aus Mitleid, eine Beziehung eingehst, kann es nur schief gehen. Versuch es doch ersteinmal mit Freundschaft und schaut dann was daraus wird.

TheCube 06.08.2011, 23:06

Genau, erstmal treffen, was danach wird weiß man vorher nicht. Liebe oder Freundschaft, oder sogar gar nichts, was ich persönlich immer am schlimmsten finde. Sie wird sich sicherlich sehr freuen, dass sich jemand mit ihr aus dem Internet treffen möchte.

0

Mhhh... Wenn du jetzt schon am Überlegen bist, und dir Gedanken machst oder am Zweifeln bist... Sowas kann gut gehene, wenn man einfach damit klarkommt, und wenn man keine Probleme damit hat. Sicherlich gibt es dann vielleicht einige Probleme in der Beziehung, wie Sex, oder einfach, weil man nicht immer alles machen kann, weil es ja eben nicht überall Rollstuhlgerecht ist. Ich denke für sie ist sowas schwerer. Sie denkt bestimmt, dass sie nie einen Freund oder eine Beziehung führen kann wenn der Partner nicht im Rollstuhl sitzt. Aber ich mein wenn man sich liebt, was stört einem dann der Rollstuhl? Einige hätten ja auch in der Gesellschaft damit Probleme aber ich finde es einerseits auch gut, dass du dir solche Gedanken darum machst. Ich finde nicht dass das Egoistisch oder sonstwas ist. Du möchtest sie ja auch sicherlich nicht verletzten. Frag sie doch mal nach einem Treffen, sie würde sich sicher freuen, aber wäre auch bestimmt total aufgeregt, weil sie nicht ganz weiß wie du reagierst, auch wenn du ja weißt, dass sie im Rollstuhl sitzt. Vielleicht entwickelt sich ja etwas, vielleicht ja auch nur Freundschaft. Ich weiß ja nicht wie es bei solchen Menschen ist, aber ich denke sie ist in Sachen "Liebe" sicher auch etwas Vorsichtig, weil sie ja nicht verletzt werden möchte... Also frag sie, und macht euch einen schönen Tag, damit sie auch mal was neues erlebt. Du musst ja nicht direkt an Liebe denken wie gesagt es kann sich ja auch nur Freundschaft entwickeln aber frag sie einfach mal. :)

Wenn man sich liebt ist auch eine Behinderung kein Problem. Man lässt sich auf den Menschen und seine Lebensumstände ein.

Wenn Du sie magst, dann schau, ob Ihr eine Liebe daraus machen könnt.

Liebe kennt keine Grenzen. Lern sie erstmal kennen.

Wenn du dir schon soviele Fragen stellst,dann lass es lieber...Nachher verliebt sie sich und die siehst nur,dass sie ihre Beine nicht bewegen kann und die Bürde,die du hättest...Nee,stürz sie nicht ins Unglück...

Was möchtest Du wissen?