Frage wegen sitzen bleiben und weiterkommen?

7 Antworten

Guten Abend,

erstmal kommt es ganz darauf an, in welchem Bundesland du wohnst, da für jedes Bundesland ein anderes Schulrecht gilt.

Aber ich weiß aus NRW, dass man die 10. Klasse nicht nochmal wiederholen darf, wenn man die Mittlere Reife erworben hat. Also die Leistungen müssen schon massivst schlecht sein, damit ein Wiederholen überhaupt in Frage kommen kann. Außerdem muss der Antrag auf Wiederholung der 10. Klasse beim Direktor eingereicht werden. Ich war selber auf einer Realschule und weiß, dass du nach der 9. Klasse nur ein Abgangszeugnis hast und nach der 10. Klasse kommt es drauf an, wie dein Abschlusszeugnisschnitt aussieht. Unter 3,0 bekommst du Qualifikation des Realschulabschlusses und darüber halt nicht.

Also wenn du die 10. Klasse wiederholen möchtest, müssten deine Leistungen schon ganz miserabel sein und ein Hauptfach ist glaube ich nicht ausreichend für eine Wiederholung. Auf jeden Fall würde ich mir Nachhilfe in Englisch suchen. Ein Realschulabschluss mit Quali ist schon gut.

Meine Quellen: https://rechtsanwalt-und-verwaltungsrecht.de/freiwillige-wiederholung-abschlusspruefung/

https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptschulabschluss

Ich hoffe, ich konnte dir soweit helfen.

Dankee du hast mir sehr geholfen :)

1

Kein Problem. Bei weiteren schulischen Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung :)

0

Dann könntest Du die Klasse 10, auf keinen Fall auch noch wiederholen, sondern müsstest die Schule verlassen. Auf jeden Fall hättest Du aber einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und, je nach Leistung, evtl. sogar einen nach Klasse 10.

Dann bleiben Dir nur noch zweijährige Berufsfachschulen (erfüllen die Berufsschulpflicht), VHS-Kurse zur Mittleren Reife oder aber nach einer Berufsausbildung eine Abendrealschule.

Vermutlich werden die Dir aber eine Berufsfachschule (Handelsschule oder ähnliches) empfehlen. Dann hättest Du nach ganzen zwei Jahren aber auch nur einen Realschulabschluss, den Du ja evtl. schon jetzt haben könntest. LOL

Wuuu - das ist doch klar, dass Du jetzt verunsichert bist. Wäre vermutlich jeder, der das schon einmal erlebt hat. Jeder Mensch ist halt die perfekte Lernmaschine und Du hast in der Vergangenheit "gelernt", wie es ist sitzenzubleiben (mit all den negativen Assoziationen von Deiner Ma aber auch von anderen z.B. Schulkollegen). Da fühlt man sich schnell als "Versager" und das macht Angst, logisch!

Was kannst Du machen? Hier solltest du unterscheiden. Denn im Grunde geht es ja um 2 Sachen. Auf der einen Seite Deine Englisch Kenntnisse und wie Du hier die Kuh vom Eis holst. Auf der anderen Seite aber auch darum, was Du gegen die schlechten Gefühle machst, dass Du es nicht schaffen könntest.

Was das erste betrifft ist die Lösung gar nicht so schwer. Nach der Idee von Vera Birkenbiehl bildet Dein Hirn nichts anderes als Verknüpfungen von Neuronen bei jedem neuen Thema das Du lernst. Und wenn da kaum Verknüpfungen sind (z.B. weil Dich das Thema Englisch bisher nicht so interessiert hat), bist Du unsicher. Dein "Wissensnetz" ist in diesem Zusammenhang eben kaum vorhanden - aber das kannst Du schnell ändern, indem Du neue neuronale Verbindungen knüpst. Dazu würde ich Dir empfehlen, dass Du Dich nicht in erster Linie auf Deine Schul-Unterlagen konzentrierst, sondern damit beginnst, Dein Wissensnetz zu diesem Thema zu erweitern.

Das kannst Du zum Beispiel machen, in dem Du Dir Lieblingsfilme von Dir auf Englisch anschaust. Am Anfang wirst Du viel Bahnhof verstehen, aber Du wirst Dich wundern, wie schnell Du lernst (ohne, dass Du es als Lernen oder als schwer empfindest). Ich empfehle Dir vor allem "leichte" Filme - vielleicht magst Du den einen oder anderen Zeichentrick Film - am besten Filme, die auch für Kinder freigegeben sind. Hier liegt die Schwierigkeit der anderen Sprache auf einem niedrigen Nievau, so dass Du schnell Erfolge erleben kannst. Auf den meisten DVDs kannst Du auch englisch als Sprache auswählen - also kein Problem und keine Kosten für Dich :-)

Was den zweiten Teil angeht - die schlechten Gefühle - hier solltest Du über einen Mental Kurs nachdenken, der Dir dabei hilft, dass diese Gefühle schnell verschwinden und Du schon bald sogar richtig Spaß am Lernen bekommst. Du könntest mal googlen nach "schneller lernen online kurs" - verzichte hier aber auf die ersten Ergebnisse bei Google, sondern wähle lieber den ersten Eintrag aus der organischen Suche. Ich habe schon oft erlebt, dass Schüler damit krasse Fortschritte gemacht haben. Irgendwas passiert da in Deinem Unterbewusstsein und es hilft. Das sind zumindest meine Erfahrungen zu diesem Thema. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg!

Wenn du die 10 Klasse nicht bestehst, hast du ein Hauptschulabschluss nach der Klasse 9. Du kannst dann auf ein Berufskolleg gehen dort den Hauptschulabschluss nach der Klasse 10 machen, und danach Realschulabschluss. Insgesamt dauert es zwei Jahre.

Ach denk nicht über Hauptschule nach! Meine Englisch Prüfung war 2014 und so wie ne Klassenarbeit, ka ob sich das geändert hat. Mir hat damals die App Babble geholfen, kostet zwar, lohnt sich aber in der Prüfung!

Dankee für den Tipp

0

Was möchtest Du wissen?