Frage wegen Gewicht halten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bist wohl eher gerade an der Grenze eine fette Essstörung zu entwickeln (Kotzen aus Angst vor der Zunahme). Respekt vor deiner Abnahme in der kurzen Zeit, aber irgendwann musst du mal wieder auf Normalmodus umsteigen. Und das ist verdammt schwer vom Kopf her - ich hab rund 30 Kilo weg in den letzten 1 1/2 Jahren. Ich weiß, wie sich das anfühlt.

Du musst dir deinen Körper als eine Art Maschine vorstellen. Der braucht den Grundumsatz an Kalorien um zu funktionieren; das Auto braucht Sprit um zu fahren. Wichtig ist, wie du die Kalorien zusammenstellst - da sitzt der Jojo-Effekt.

Eine Ernährungsumstellung ist ein langfristiges Projekt. Selbst wenn du einen Tag (der berühmte Cheat Day) so richtig reinhaust, wirst du nicht morgen fünf Kilo drauf haben. 7000 kcal sind ein Kilo Fett, halt dir die Faustregel im Hinterkopf. So lange du aber nicht über deinen Grundbedarf gehst und in Bewegung bleibst, kann nicht so richtig was passieren. Der Sport erhöht deinen Bedarf ja noch weiter.

Viel Erfolg bei der Umstellung!

Was möchtest Du wissen?