Frage wegen Bildschirmschoner

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich darf er die Unterlassung fordern, der Spruch erfüllt alle Voraussetzungen der üblen Nachrede und ist beleidigend. Und was ist daran bitte lustig? Ich finde es außerdem sehr bedenklich, dass du jetzt ein neues "Opfer" statt deines Mitbewohners eingesetzt hast, lass das mal ich richtige Aufsichtsperson / Lehrer sehen, die Konsequenzen werden für dich sicher nicht lustig werden.

Einhornfreak 03.07.2013, 23:22

das neue Opfer ist der Schüler, der mich schon eine Weile Mobbt!

0
Cijay2104 03.07.2013, 23:40
@Einhornfreak

Dann sammle Beweise und gehe dagegen an, mit deinem Bildschirmschoner lieferst du ihm Beweise. Denn mit der implizierten Behauptung machst du dich strafbar, so oder so.

0

Vielleicht spielt ihr nächstes mal lieber wieder mit euren Barbies statt am PC der Eltern Blödsinn zu machen...

Einhornfreak 02.07.2013, 23:53

Das ist mein eigener PC. Ich bin im Internat!

0

Da der Text die Straftatbestände der Beleidigung sowie der üblen Nachrede oder Verleumdung erfüllt, besteht selbstverständlich ein Unterlassungsanspruch.

Was an diesem Text lustig sein soll, kann man wohl auch nur in deinem Alter verstehen. Das ist einfach nur peinlich und infantil. Niveauloser geht's kaum.

Was möchtest Du wissen?