Frage wegen Beleidigung

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein weiterer Link wäre vielleicht dieser:

http://www.frag-einen-anwalt.de/forumtopic.asp?topicid=37094&

Vielleicht kannst Du ja auch sagen, dass Du alkoholisiert warst und somit nicht ganz zurechnungsfähig. Und anscheinend soltest Du Dich so schnell wie möglich entschuldigen, um die Strafe zu verringern.

Wart's einfach ab und denk Dir schon mal Ausreden aus, z.B. daß Du gar nicht wußtest, was Du gesungen hast und daß Du natürlich auf keinen Fall irgendwelche zufällig anwesenden Polizisten beleidigen wolltest. ;D

Nein, es ist keine persönliche Beleidigung. Es steht in keinem Gesetzbuch, dass sie dich dafür bestrafen können. Ist nem Kumpel auch passiert, er wurde bestraft, weil er das nicht wusste und kein Widerspruch eingelegt hat.

liiliil 03.10.2010, 00:49

ja wiederspruch leg ich sicher ein nur obs was bringt is die frage?

0
Lunanie 03.10.2010, 00:55
@liiliil

Laut der Rechtslage, siehe Wikipedia-Artikel ACAB, ist das hier eine Grauzone. Die Phrase "All cops..." ist zwar eine Beleidigung der gesamten Berufsgruppe, jedoch hast du das in der Nähe von diesen Polizisten gesungen und damit klar abgegrenzt, wem es gilt. Retten könnte dich nur, dass du nicht auf sie gezeigt hast. Aber ich denke, deine Chancen stehen eher schlecht.

0

Anzeige wegen Beleidigung wirst du wohl bekommen. Ich schätze mal, eine Geldstrafe. Gut nur, dass es den Straftatbestand der Beamtenbeleidigung in Deutschland nicht gibt :D

MrSinister 03.10.2010, 01:02

So ist es, aber viele glauben es einfach nicht.

0
Lunanie 03.10.2010, 01:08
@MrSinister

Ich merke das schon seufz naja, jeder wie er's braucht.

0

Hm.. eigentlich hast du sie ja nicht direkt beleidgt sondern nur ein Lied gesungen.

Du kannst ja sagen.. du kennst zwar den Text kannst aber kein Englisch? ^^

Chimorea 03.10.2010, 00:40

Wo du recht hast ...

0
Lunanie 03.10.2010, 00:41
@Chimorea

Nope. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

0
ErnstWieghorst 03.10.2010, 00:42

Quatsch. Hier gilt der Grundsatz "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht".

0
Kathy0905 03.10.2010, 00:49
@ErnstWieghorst

Trotzdem hat er niemandem direkt gesagt das er ein Bastard ist :-)

Er hat ein Lied gesungen..^^

Wenn ich A rschloch in die Luft rufe statt du A rschloch < ist das doch was anderes oder?

0
Lunanie 03.10.2010, 00:54
@Kathy0905

Er hat das in der Nähe dieser 20 Polizisten gesungen. Der Satz an sich gilt zwar der ganzen Berufsgruppe, in diesem Fall ist die Beleidigung aber klar auf diese Gruppe abzugrenzen.

0
Kathy0905 03.10.2010, 00:56
@Lunanie

Ich würde trotzdem so versuchen die Strafe zu mindern.

Er hat es nicht böse gemeint und hat eben ein unpassendes Lied gesungen, wollte aber niemanden damit persönlich angreifen< :-)

0
Lunanie 03.10.2010, 00:59
@Kathy0905

Ihr habt ein paar komische Auffassungen von Recht und Unrecht. Er hat hier übrigens zugegeben, dass er provozieren wollte bzw. es bewusst herausgefordert hat.

0

Wieso Strafe? Man wird doch wohl noch singen dürfen in Deutschland. Oder ist das Lied verboten? So weit ich weiss, gibt es keine englischen Lieder, die in Deutschland verboten sind.

Sag einfach, Du hättest "All frogs are bastards" gesungen, und Du hättest eine Sesamstraßen-Phobie :-)

Umgehen können wirst du die Strafe wohl kaum. Wird denke ich ne saftige Anzeige, wegen Beleidigung (von Beamten). ;)

voyage 03.10.2010, 00:41

Es gibt keine Beamtenbeleidigung - nur Beleidigung! Das wird nur immer so gesagt. Also, wenn Du vor Deinen Nachbarn gesungen hättest: all neighbours are bastards und sie hätten Dich angezeigt, dann hättest Du die gleiche Strafe zu erwarten!

0
Tintra 03.10.2010, 00:43
@voyage

Ich habe aber mal vor einiger Zeit in der ADAC-Zeitschrift gelesen, dass Beamtenbeleidigung besonders teuer kommt.

0
MrSinister 03.10.2010, 00:44
@voyage

Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich, da muss ich "voyage" zustimmen.

Teuer wird es aber trotzdem.

0
Lunanie 03.10.2010, 00:45
@Tintra

In Deutschland gibt es nur Beleidigung, keine Beamtenbeleidigung. Das ist ein populärer Rechtsirrtum. In den Usa beispielsweise gibt es diesen Straftatbestand, aber bei uns in Deutschland definitiv nicht.

0
Tintra 03.10.2010, 00:46
@MrSinister

Ich hab jedenfalls gelesen, dass sie Repräsentanten des Staates und damit offiziell besonders zu respektieren seien. Ist ja nicht auf meinen Mist gewachsen.

0
MrSinister 03.10.2010, 00:51
@Tintra

Polizisten sitzen an der "Quelle" darum wird jede Beleidigung angezeigt. Der "Durchschnittsbürger" muss erst zum Revier gehen und eine Anzeige erstatten, viele ersparen sich die Mühe.

Merkt euch: Werdet ihr beleidigt, und habt Zeugen, zeigt es an!

0
Lunanie 03.10.2010, 00:57
@Tintra

Und, mal genau durchgelesen?

Die Beamtenbeleidigung ist allerdings kein besonderes Vergehen. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Beleidigung im Sinne des § 185 Strafgesetzbuch (StGB).

Beamtenbeleidigung ist die Umgangssprache, in unserem Strafgesetzbuch gibt es diesen Straftatbestand NICHT.

0
MrSinister 03.10.2010, 00:57
@Tintra

Ah, diese Seite ist lustig.:) Aber weltfremd.

Der letzte Posten ist sogar eine Körperverletzung, und die Strafe unverhältnismäßig.

0
Tintra 03.10.2010, 01:10
@MrSinister

Diese Auflistung war damals auch in der ADAC-Zeitung. Einerseits besagt der Artikel, dass es keine paragraphenmäßige Unterscheidung gibt, andererseits zählt er Geldstrafen für Beamtenbeleidigung auf formuliert "..und wenn andere Personen als Amtsträger beleidigt werden.." Offenbar macht ein Richter da doch Unterschiede.

0
Lunanie 03.10.2010, 01:32
@Tintra

Was nichts daran ändert, dass es diesen Straftatbestand nicht gibt, und macht ein Richter da Unterschiede, untergräbt er den Grundsatz, dass vorm Gesetz jeder Mensch gleich zu behandeln ist, und das wäre Grundgesetzwidrig.

0

Wie hoch is die Geldstrafe ca? Nützt es was wenn ich sage das ich betrunken war und nichtmehr wusste was ich da singe? auf nicht englisch kann ich kaum plädieren weil ich ja mal auf der Schule war und da Englisch hatte..

Warum willst du die Strafe umgehen?

Du hast es doch nicht anders gewollt. Du hast doch eine Strafe regelrecht herausgefordert. Warum also jetzt diese Frage?

liiliil 03.10.2010, 00:52

ich habs herausgefordert ja stimmt aber wenn die mir nix tun können wärs einfach zu gut.. deshalb frag ich..

0

Was möchtest Du wissen?