Frage wegen Autofahren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es sich nur um eine Panne handelt, so darfst du das nicht, das ist dem ADAC oder anderen Hilfsorganisationen und der Polizei vorbehalten. Bei Unfallverletzten sieht das anders aus.

Eichbaum1963 27.06.2014, 00:50
Wenn es sich nur um eine Panne handelt, so darfst du das nicht, das ist dem ADAC oder anderen Hilfsorganisationen und der Polizei vorbehalten.

Und das ist wo festgelegt? Gesetzliche Grundlage bitte.

0
ThommyHilfiger 27.06.2014, 00:59
@Eichbaum1963

Du wirst wohl selbst die StVO lesen können, ob das Halten auf dem Standstreifen erlaubt ist, oder brauchst du von mir die Seitenzahl???

0
Eichbaum1963 27.06.2014, 09:55
@ThommyHilfiger

Sicher, § 18, Abs. 8. ;)

Nun, so gesehen dürfte dann auch ein Pannenfahrzeug dort nicht halten. ;) Aber nein, der Absatz bezieht sich ja nur auf rein freiwilliges Halten, ergo grundloses - das allerdings liegt eben auch bei einer einer freundlichen privaten Pannenhilfe nicht vor.

Ob es allerdings wirklich Sinn macht, steht aber auf einem ganz anderen Blatt (z. B. Kfz-Kenntnisse, eigene Sicherheit).

Allerdings: bei den Schlafmützen heute, welche heutzutage über die Autobahn brettern und dabei nicht selten auch den Seitenstreifen tangieren, würde ich nur noch in absoluten Notfällen anhalten.

0

in frankreich muss derjenige meist nur mal pipi.

wenn du meinst, du solltest helfen, halt an und frag, ob du helfen kannst. - also, falls derjenige ne panne hat, nicht beim pipi-machen... ;-))

deine eigene sicherheit geht aber IMMER vor. beim kleinsten unguten gefühl weiterfahren, nach einem kilometer anhalten, polizei rufen.

Wenn es Verletzte gibt, auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?