Frage wegen Arbeitslosengeld/Nebenjob

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wird in regelmäßigen Abständen geprüft,das kann dich im nächsten Monat erwischen oder erst in 2 Jahren,aber mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt es irgendwann raus,aber dann wird es nicht nur bei dem Abzug deines Überschusses bleiben,also ich würde es an deiner Stelle gleich angeben !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Nebenverdienst regulär gezahlt wird (also nicht bar über den Tisch), fällt das über die Sozialversicherungsnummer. auf jeden Fall auf. Das dauert aber 2-3 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim regelmäßig durchgeführten routinemäßigen Datenabgleich mit der Minijobzentrale, Krankenkassen, Rentenversicherung sowie Finanzamt fällt das spätestens auf - die vom Arbeitgeber geleisteten Zahlungen müssen von ihm an alle Stellen gemeldet werden.

Daher umgehend bei der AA angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank schonmal für eure Antworten. Hab jetzt klugerweise einfach beim Arbeitsamt angerufen und fülle nun diese Nebeneinkommensbescheinigung aus... Ist mir zu kompliziert sonst. Ärgerlich, dass die nun mein Geld behalten für das, dass die absolut nichts leisten da drin, aber was solls... so ist das Gesetz nun mal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
29.08.2013, 18:08

Was soll das denn heißen? Du kannst nicht Leistungen kassieren und nebenbei schwarz verdienen. Es zwingt dich doch niemand dazu.

0

Jemand verwechselt da Mut mit Leichtsinn,versuche mal das wieder schnell zu löschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vekanaro
29.08.2013, 14:32

Stehen hier irgendwelche persönlichen Informationen über mich? Nein. Also :)

0

Bevor sie es herausfinden und du obendrein vielleicht eine Strafe kassieret,solltest du es dem Amt melden das du über dem Freibetrag dazuverdient hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?