Frage Unfall ohne Unfallschäden an beiden PKW's?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Selbst wenn wirklich ein Schaden entstanden wäre muß die Polizei nicht verständigt werden! Auch wenn es zu teurem Schadensersatz kommt geht dies völlig ohne die Polizei eingeschaltet zu haben.

Bei so offensichtlichen Schuldfragen wie von Dir beschrieben würde die gerufene Polizei wahrscheinlich sogar ziemlich pampig werden wenn die wegen Sowas gerufen wurden, zumal nichtmal ein Schaden erkennbar ist.

Hat man einen Dienstwagen stellt so manche Firma die Bedingung jeden Unfall polizeilich aufnehmen zu lassen. Aus diesem Grund könnte nun eine Pflicht bestanden haben die Polizei zu rufen (ich hab nirgendwo gelesen dass es sich um Dein Auto gehandelt hat), allerdings gab es eigentlich gar keinen Unfall wenn kein Schaden vorhanden ist.

Also ich hätte mir ziemlich sicher auch nur Kontaktdaten von der geben lassen, würde es evtl nochmal genau untersuchen und es darauf beruhen lassen, selbst wenn feine leichte Kratzer vorhanden wären wie sie auch als Gebrauchsspuren auftreten.

Wenn sie ganz nett aussah kannst Du Dich ja noch bei der melden und sie beruhigen dass wirklich Nichts ist, wenn es ihr aber danach ist Du auch eine kleine Wiedergutmachung annehmen würdest oder Ähnliches. Polizei verständigen, wie Deine Schwester meint, sehe ich jedenfalls als unsinnig.

Auch eine leichte Berührung kann bei aktuellen Fahrzeugen mit lackierten Stoßstangen ein hoher Schaden sein, wenn es sich auch nur optisch auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Robin94 24.05.2016, 08:34

Danke für diese ausführliche Antwort :)  

0

Man muss die Polizei nicht rufen. Und da keine Beschädigungen feststellbar waren, hat es im juristischen Sinne nichtmal nen Unfall gegeben.

Also ich war jetzt der Meinung, wenn sich beide Fahrer einigen und es für gut empfinden ist doch alles ok?

Genau so ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man MUSS nicht die Polizei bei einem leichten Unfall holen, man KANN. Kostet dann so um die 35 €.

Und wenn du an deinem Auto keinen Kratzer entdeckst, dann ist alles in Ordnung und niemand ist zu Schaden gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist stets die Entscheid des Unfallopfers, ob er die Polizei ruft oder es "unter sich" klärt. Und wenn es keine "sichtbaren" Kratzer gab, dann kannst du nicht wirklich von Unfall sprechen. Ihre Telefonummer etc aufzunehmen wäre in dem Fall auch Sinnlos gewesen. Wie hättes du den "bewiesen" dass es zu einem Unfall kam? Woher weist du, dass sie es war? Das sind alles blos Zeugenaussagen, die kein Gewicht haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Robin94 21.05.2016, 16:29

Du hast Recht :)  Daran habe ich nicht gedacht. Hätte man sich mit den Nummern austauschen sparen können ^^. Aber egal sie sah ja ganz nett aus :D

0

Ich glaube es hätte nichts gebracht die Polizei zu rufen. Die hätten sich sicher nur geärgert und für so ne Kleinigkeit reicht es sich zu einigen. Ihr habt ja nichts festgestellt und dann liegt es an dir dem "Unfallopfer" ob du die Polizei dazu holst oder nicht.

Aber ich hätte es auch nicht gemacht. Ist doch alles in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?