Frage um rad wegen klavier unterricht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist blöd, ein Instrument lernen zu müssen, obwohl man gar keine Lust dazu hat. Musik muss Spaß machen. Es kann sein, dass wenn du keinen Unterricht und keinen Drang mehr zum üben hast, es dich irgendwann wieder zu dem Instrument hinzieht, eine Pause zu machen, könnte nicht schlecht sein. Warum möchte deine Mutter nicht, dass du aufhörst? Weil sie meint, dass es wichtig ist ein Instrument zu lernen? Dann sag ihr, dass Musik doch Spaß machen soll, und es doch schade um die Musik ist. Wenn sie meint, du bräcuhtest eine Freizeitbeschäftigung, dann unternimm viel mit deinen Freunden, kümmere dich evtl um den Garten, zeichne oder such dir irgendein Hobby was dir Spaß macht (am besten nicht die ganze Zeit vorm PC sitzen, das sehen erwachsene nicht gern). Außerdem könntest du vielleicht mit deinem Klavierlehrer oder mit deiner Lehrerin darüber sprechen, ihm/ihr sagen dass du im Moment keine Lust auf den Unterricht hast, ob er/sie es trotzdem sinnvoll findet und ob er/sie mal mit deiner Mutter reden kann. Veil Glück :)

natürlich ist es sinnvoll aufzuhören wenn du es wirklich hasst. es macht ja keinen sinn unnötig zeit und geld zu opfern wenn es keinen spaß macht und auch keine großen fortschritte bringt. überleg es dir aber gut, ich habe mit klavier aufgehört als ich 14 war, habe es bereut und spiele seit ich 16 bin wieder. überleg dir vielleicht warum du angefangen hast? wolltest du es selber oder nur deine mutter? falls es z.b. am lehrer liegt das du klavier spielen hasst könntest du den wechseln. generell gilt aber, solange es keinen spaß macht macht es keinen sinn also lass es!

Was möchtest Du wissen?