7 Antworten

Virenfrei ist es definitiv, der Quellcode des Viewers liegt auch offen, es gibt viele Open Source Varianten.

Man kann Second Life wirklich auch ohne die interne Währung benutzen. Es gibt mittlerweile unheinlich viel Kostenlos und meist findet sich auch jemand, der dich als Anfänger unter die Fittiche nimmt und dich ein wenig dabei unterstützt.

Spätestens wenn du allerdings anfängst selbst was kreieren zu wollen, brauchst du Geld, denn jeder Upload ins System kostet dann was. Aber das machst du eh nicht vom Start weg und viele nuten diese Möglichkeit so gut wie nie.

Ich kenne dieses Programm zwar nicht aber bei Chip.de werden alle Downloads mit Kaspersky auf Vieren geprüft. lg

Absolut kostenlos nicht. Wenn man sich anmeldet usw. ist es noch kosntelos, doch wenn man dort einkaufen will o. ä., dann kostet es.

CelticWolf 11.07.2011, 20:23

bekommt man aber ne warnung, bevor man was bezahlen muss?

0
ploccoson 11.07.2011, 20:25
@CelticWolf

ja, klar. da steht immer, dass man dafür bezahlen muss. da gibt's, wenn ich mich nicht irre, virtuelles geld, das man dann eben kaufen muss :)

0

Es ist komplett kostenlos. Du kannst aber echtes Geld einzahlen und bekommst virtuelles Geld. Kannst aber auch ingame Geld verdienen, wenn du nichts bezahlen willst. Dauert nur länger und ist mehr Aufwand.

wir hatten darüber mal was in der schule und die meinten das kostet was :o

Der Beitritt mag kostenlos sein, aber indem du dir da deine "Welt" erarbeitest, kostet eben das. :P

du brauchst lindendollar, die du mit echtem geld kaufen mußt.

Was möchtest Du wissen?