Frage über Polizei?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alse erstes könntest Du Dich mal Beleidigungen und Schmähungen enthalten.

Bullen stehen auf Wiesen und Weiden herum.

Das mal ganz am Anfang.

Als Zweites, eine Beleidigung ist kein rechtlicher Grund für eine Gegenbeleidigung. Du hast ruhig zu bleiben oder Du bist auch dran.

So einfach die Rechtslage. Es wird von Dir erwartet, dass Du Dich nicht zu Gegentaten hinreißen lässt. Soviel Selbstdisziplin kann auch erwartet werden. Du bleibst ruhig. So einfach, zum Provozieren gehören immer Zwei und beide sind dann dran.

Und Drittens, wenn die Polizei die Personalien des entsprechend unneten Menschen hat, dann lässt sie den wieder laufen, denn für eine Festnahme gibt es dann keinen Grund mehr und in Haft kommt man nur wegen Haftgründen - und die sind weit schwerwiegender.

Das heißt nicht, dass keine Anzeige erfolgt - welche Du zudem noch stellen musst. Hierzu gehst Du hinterher zu der Polizeidienststelle und erstattest diese.

Sodele - also alles richtig gelaufen soweit, bis dass Du Dich hast provozieren lassen und Dich daneben benommen hast.

Disziplin, mein Freund, Disziplin. Auch Du.

Was du dagegen machen kannst? Erstmal vernünftig Deutsch lernen und dann kannst du dich auch selbst richtig artikulieren und den Mann zur Rede stellen und bist vielleicht nicht immer auf deine Fäuste angewiesen und brauchst somit auch keine Polizei.

Fragantant 23.01.2013, 21:43

Da kann er gleich auch lernen, dass es nicht "bullen" heißt, sonder "Polizei" bzw. "Polizisten". Aber sich über "schei*ß ausländer" aufregen. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie das abgelaufen ist.

0

Wenn du erwartest, dass die Polizei tätig wird musst du die Person anzeigen.

Tja RAMBO 18 - diePolizisten haben auf Deeskalation gesetzt. Ich bin zwar kein Polizist, weiss aber schon seit meiner Kindheit, das man aggressive Säufer besser links liegen lässt.

Wirklich schlimm, diese Inländer. Schlagen einen wehrlosen Kampfsportler inmitten seiner Clique, vermutlich einfach nur mal so und natürlich völlig grundlos.

Strafanzeige wegen Körperverletztung wäre wohl fürs erste das sinnvollste

Rambo18 23.01.2013, 20:50

ja aber die haben ihm einfach gehen lassen. die sollten ihm mitnehmen.

0
Joey55 23.01.2013, 20:58
@Rambo18

ins revier

Wozu? Dazu muss die Polizei eine rechtliche Grundlage haben....

Einfach mal aus Spass mitnehmen is nicht....

0
Rambo18 23.01.2013, 21:00
@Joey55

Aber nächstes mal rufe ich keine bullen mehr das erledige ich selbst

0
skyfly71 23.01.2013, 21:06
@Rambo18

Man kann auch Menschen bestrafen und in den Knast stecken, die vorher nicht von der Polizei aufs Revier mitgenommen wurden^^ Das eine hat mit dem anderen doch überhaupt nix zu tun.

"Aufs Revier mitgenommen" werden verdächtige, wenn der Sachverhalt weiter aufgeklärt werden muß, erkennungsdienstliche Maßnahmen in Frage kommen, der Verdächtige wegen der Gefahr weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen wird oder U-Haft in Betracht kommt.

0
xCopxx 23.01.2013, 21:07
@Rambo18

mit deinen 50 cousin und brüdern macht ihr dan 51 VS 1

oder??? man ey ihr seid so stark ihr hab voll die ehre verdient ey

1
firepower 25.01.2013, 08:58
@Rambo18

Und dann hoffe ich, dass ich vorbei komme, dann erlebst Du Dein blaues Wunder!!! Rambo18 - ich lach mich weg!!!

Nicht umsonst werden bestimmte Menschen in nicht näher definierten Bereichen nicht gewollt!!!!

0

Was möchtest Du wissen?