Frage über Gewichtsverlust?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi. Erstens einmal möchte ich dir zu deinem bisherigen Erfolg gratulieren. Ich möchte nur einiges zu den vorherigen Antworten ergänzen. Ja, die Haut kommt bei der Geschwindigkeit nicht mit. Jedoch verlierst du mit der Zeit ohnehin nicht mehr so schnell an Gewicht, sodass sich dieser Prozess ohnehin verlangsamt. Da sich die Haut aber trotzdem von selbst weitgehendst zurückbilden kann, bin ich der Meinung dass du dir selbst auf jeden Fall einige Jahre Zeit gibst, und nicht womöglich gleich zum Beauty Doc läufst weil du die überschüssige Haut irgendwann vielleicht als störend empfindest. 

Zum abnehmen selbst: Es ist ja grundsätzlich völlig normal, zu Beginn einer Ernährungsumstellung bei hohen Übergewicht einmal recht schnell an Fett zu verlieren. Die Angst vor einem JoJo Effekt ist unbegründet, wenn du langfristig auf ein paar Dinge achtest. Du schriebst dass du jetzt recht viel Sport machst, das bedeutet dass du auch einen höheren Kalorienverbrauch hast. Bei einer Diät solltest du IMMER !!! etwas mehr Kalorien zuführen, als du für deinen Grundumsatz verbrauchst (Grundumsatz ist die Kilokalorien-Menge, die dein Körper alleine für seine normalen Funktionen benötigt - noch ohne deine zusätzlichen Aktivitäten). Viele Menschen machen den Fehler, im Zuge einer Diät so wenig zu essen, dass die zugeführte Kalorienmenge unter dem benötigten Grundumsatz liegt. Auch das funktioniert bei starkem Übergewicht zu beginn ganz gut, verlangsamt aber mit der Zeit den Stoffwechsel. Warum?--> Der Körper denkt nach ein paar Monaten, dass "schwere Zeiten" anstehen, er schaltet dann den Stoffwechsel herunter, damit dein Körper weniger Kalorien verbraucht (Es wird dir dann leichter kalt, weil der Körper an der "Heizung" spart, es kann auch sein das man träge wird oder öfters mal müde wird tagsüber). Im Zuge dessen kommt dann die Fettverbrennung zum erliegen, da der Körper das Fett für absolute Notsituationen zurückhält. Das ist die eigentliche Tücke-man isst dann sehr wenig-und trotzdem bleibt man dick. Wenn man seinen Stoffwechsel danach wieder ankurbeln will, kann das Monate dauern. Daher ist es wichtig, gleich darauf zu achten dass du deine Mindestkalorien zuführst. (Kalorienrechner-dafür gibt es auch handy apps, z.B.: MyFitnessPal) Wenn du dann deinen zusätzlichen Verbrauch, den du durch Sport hast, dazu rechnest, achtest du am besten darauf dass du ein Defizit von maximal 300-500kcal / Tag hast (So wählen dass du trotzdem über deinem Grundumsatz liegst), so kannst du dauerhaft langfristig langsam abnehmen, ohne Angst vor einen JoJo-Effekt haben zu müssen, und ohne dass dein Stoffwechsel irgendwann zum erliegen kommt.Auch deine Haut kommt dann besser mit. Es ist tatsächlich so dass viele Menschen einfach zu wenig essen. 

Und natürlich solltest du darauf achten dass deine Ernährungsweise nicht stellenweise zu starken Blutzuckerschwankungen führt (was Heißhunger-Attacken begünstigt), was aber bei gesunder Kost nicht wirklich zu befürchten ist. (Wobei das Wort "gesund" auch Auffassungssache ist, es gibt hier sehr viele Missverständnisse) 

Alles Gute weiterhin! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rayben36122
28.11.2016, 17:28

Danke sehr! Für die Umfassenden und Informativen Text! Ich mache aber keine Diät, ich esse einfach nur viel gesünder und achte mehr darauf was ich zu mir nehme bzw. wie viel am Tag ich esse, ich habe mir MyFitnessPal heruntergeladen und werde es auch ab jetzt benutzen , Danke nochmal!

1

Das sind 7 Kilo/Monat.

Dann musst Du aber schon gewaltiges Übergewicht gehabt haben, dann wäre diese Gesichtsabnahme noch vertretbar.

Von welchem Ausgangsgewicht und welcher Körpergröße sprechen wir denn hier?

Wenn das aber nicht auf Dich zutrifft, dann hast Du definitiv gehungert oder jeden Tag 3 Stunden Sport gemacht und da kann von gesunder Gewichtsabnahme nicht mehr die Rede sein.

Du darfst auch nicht vergessen, dass Deine Haut das nicht mitmachen wird. Sie kann sich nicht so schnell zurückbilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rayben36122
27.11.2016, 17:22

Ich habe vergessen es zu erwähnen, Ich habe 138 Kilo gewogen also stark übergewichtig jetzt wiege ich 117 Kilo 1.75 cm 

0

Ich hoffe, du fühlst dich nicht beleidigt, wenn ich dich nach deinem "Startgewicht" frage? Solltest du nämlich stark übergewichtig gewesen sein, ist ein so schneller und enormer Gewichtsverlust eine "normale" Reaktion auf deine gesündere Ernährung, vor allem, weil du einiges an Wassereinlagerungen verlierst.
Und in den JoJo-Effekt kommst du zwangsläufig nicht, solange du jetzt nicht beginnst, von heute auf morgen nur Burger zu futtern und durch deine Ernährungsumstellung nicht zu wenige Kalorien zu dir nimmst. Bist du nämlich für längere Zeit im Defizit und beginnst wieder normal zu essen, stürzt dein Körper sich auf die Nährstoffe, Fette usw. und dann nimmst du wieder zu. - JoJo Effekt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rayben36122
27.11.2016, 17:23



Ich habe vergessen es zu erwähnen, Ich habe 138 Kilo gewogen also stark übergewichtig jetzt wiege ich 117 Kilo 1.75 cm 



0

Was möchtest Du wissen?