Frage über gerechte Aufteilung einer Strafe?( nicht rechtlich gesehen)?

7 Antworten

Ich würde sagen, dass jeder 100 Euro bezahlt.

Lg

Wenns alle gute Freunde sind dann der Fahrer 0 und jeder andere 125. Da der Fahrer euch gefahren hat und eventuell noch Stress deswegen bekommt.

Wenns nach mir geht, der Fahrer alles. Als Lektion

Wenn es gute Freunde wäre hätten sie den Typen nicht alkoholisiert fahren lassen.

Es ist der Verantwortlich der sich ans Steuer setzt. Also trifft ihn die volle Strafe.

Was möchtest Du wissen?