Frage über die Regenerationszeit beim Muskelaufbau.

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Am Donnerstag 100%
Am Freitag 0%

2 Antworten

Das klingt ja schon eher nach einer Regenerationswoche :)

Spaß bei Seite, also prinzipiell einen Tag Pause zwischen zwei Einheiten, wenn man keine wöchentliche Pause machen will, zumindest immer einen Tag zwischen zwei intensiven Trainingseinheiten, wo man ohne größere Anstrengung trainiert.

Ich kenne viele Kollegen und auch ich selbst, die wir jeden Tag trainieren und einen Tag Muskeln aufbauen und den anderen Tag nur Cardio machen, um eben die Muskelgruppen sich "erholen" zu lassen.

Pause macht dann jeder Mal einen Tag in der Woche oder alle paar Wochen, Kollegen die das ganze noch intensiver angehen, legen alle 2 Monate eine einwöchige Traingspause ein.

Meinst du das man nur 24 hr Regenerationpause einplanen sollte ??

0
@kokoschlecker

Das ist soweit in Ordnung aus meiner Sicht. Bei Regenrationszeiten scheiden sich immer die Geister. Jeder hat da eine andere Meinung zu, aber wir machen wirklich nur 24h Pause.

Da wir alle Bürojobs haben wo wir zum "sitzen" verurteilt werden, ist es auch für mich wichtig, meine tägliche Portion Sport zu holen.

Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag - Muskelaufbau

Dienstag, Donnerstag, Samstag - Cardio

Sollte der Muskelkater mal schlimmer sein als gedacht wird auch mal spontan ein Muskeltag abgesagt bzw. auch zu lockerem Cardio umgewandelt ;-)

Allerdings bin ich schon 26 und aus der "Wachstumsphase/ENtwicklungsphase" raus. Bist du unter 20 Jahren, würde ich mit mehr Pausen, also zum Beispiel 2 Tagen planen.

0
@Schmani

Meiner Meinung ist 1 Tag zu wenig Regeneration hast du schon gute Erfolge erzielen können??

0
Am Donnerstag

Das kommt drauf an wie hart du trainierst. 3 Tage reichen in der Regel vollkommen, manchmal auch 2. Also Donnerstag

Was möchtest Du wissen?