Frage ueber das Sozialgeld-Sozialhilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hartz IV wird nur für arbeitsfähige gezahlt (SGB II).
Sozialhilfe ist SGB XII ,Erwerbsunfähige SGB VI.
Nicht lebenslänglich, die Regelungen SGB II und XII sind unterschiedlich.
EU wird alle 2 Jahre erneut geprüft.

Wenn Du noch 3 Stunden Märchen vorlesen kannst wärest Du nicht EU, also nicht SGB VI, sondern XII.
Das jeweilige schieben sich die Behörden zu, wer da für Dich zuständig sein könnte.

Sozialhilfe gibt es nur für Leute, die in Deutschland leben.

Wenn du im Ausland lebst, musst du dich an die Sozialleistungen deines Gastlandes halten!

Auch eine Erwerbsminderungsrente wird hier vermutlich nicht greifen, da man hier in den letzten 5 Jahren 3 Jahre Pflichtbeiträge zur Rentenversicherung benötigt.

JamalSeeker 25.07.2016, 17:31

Nein ich wollte zurueck nach Deutschland ziehen kann aber leider nich Arbeiten bin hier langfristig krank gemeldet

0

kann man. Das heißt dann Erwerbsunfähigkeitsrente. Um die zu bekommen musst du dich aber schon nach Deutschland bemühen. Denn das du weniger als 3 Stunden am Tag arbeiten kannst muss schon ein Amtarzt feststellen. Und das ist dann auch befristet, dann das kann sich ja ändern.

turnmami 25.07.2016, 17:25

Diese Rente gibt es aber nur, wenn man in den letzten 5 Jahren 3 Jahre Pflichtbeiträge zur Rentenversicherung gezahlt hat!

1

Du mußt erst einen Antrag beim Sozialamt stellen, alles weitere erfolgt dann über die Sozialstelle, welche Unterlagen und Nachweise Du benötigst, um evtl. Sozialhilfe in Deutschland zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?