Frage über Baumlosen sattel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein das ist nicht der Fall.
Einen Baumlosen Sattel kann man nicht mit einem normal passenden Sattel vergleichen.

Ich weiß jetzt nicht was Du für einen Baumlosen Sattel hast, aber die meisten liegen auch direkt auf der Wirbelsäule auf, auch am Wiederrist.
Das Gewicht verteilt sich auch nicht wirklich.

Das einzige Interesse was sich bei mir mal geweckt hat, waren diese Orginal Barefood Sattel mit dem Vps System. Habe so einen auch mal aufgelegt und Probegeritten.
Das Pferd ist bei weitem nicht so gut und entspannt gelaufen. Und ich hab mich auch nicht wohl gefühlt weil man da so breit oben sitzt.

Bei solchen Sätteln braucht man auch eine spezielle Satteldecke usw. Rechne ich das alles zusammen komme ich bei einem Markenbaumlosen Sattel genauso teuer als wenn ich mir nen gut gebrauchten Sattel kaufe.

Mein Ratschlag, ich würde nen guten Sattler holen, zu dem gleich sagen wieviel Geld Du hast das er gleich dementsprechend Sättel mitbringen tut. Es gibt sehr gut gebrauchte Sattel die nicht so teuer sind und auf's Pferd angepasst werden Können. Lass Dich beraten.

Viele schwören auf Baumlose Sättel, aber ich persönlich mag diese Sattel nicht und finde einen gut angepassten gebrauchten Sattel 1000x besser als nen Baumlosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass stimmt so nicht. Auch ein baumloser Sattel darf den Widerrist nicht einengen, muss die Schulter frei lassen u. darf nicht zu weit hinten (genug Abstand zur letzten Rippe) aufliegen. Und da jedes Pferd einen anderen Rücken hat, passen auch diese Art Sättel nicht jedes Modell auf jedes Pferd. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt nicht. 

Wenn du dir erhoffst, um einen "teuren" Sattel rumzukommen, dann rechne damit, dass du alles, was du sparst, später in Tierarzt und manuellen Therapeuten investieren kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katjasebel
08.07.2017, 22:23

Dies War lediglich eine frage die ich gelesen hatte und deswegen fragen wollte Unhöflichkeit wollte ich nicht verursachen um einen teuren Sattel komme ich sowieso nicht herum...mein Pferd wurde gestern gekauft...den passenden Sattel haben wir dazu erworben...nur wollte ich wissen wie es ist da ich noch einen 2. Sattel holen werde

0

nicht wirklich:

das erklärt z.B., warum es dir Dinger in verchiedenen Größen gibt, warum es verschiedene Einsätze für den Widerist gibt und warum manche Leute die originale ganz rausnehmen und stattdessen ein Säckchen Erbsen, Kirschkerne oder SAnd  rein tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?