Frage steht unten?ich brauch wirklich eure Hilfe morgen bioklausur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Thema Populationsdynamik:


Sozialer Stress
(Gedrängefaktor):
Das Zusammenleben von Tieren verursacht Stress durch
Begegnungen und Aggressionen. Mit zunehmender Dichte wird der Stress größer, bis bei manchen Tierarten Verhaltensänderungen, Unfruchtbarkeitoder gar der Tod eintritt.
aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Populationsdynamik

Und, konnte ich dir weiterhelfen?

Gruß seniorix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kannst du dir wohl denken. 

Der soziale Stress vermutlich ausgelöst durch erhöhte Population und daraus folgenden Konflikten unter den Lebewesen führt ebenfalls einen Konflikt zwischen Weibchen und Männchen mit sich.

Da man sich im Regelfall nicht paart wenn in Konflikt, sorgt dies für ein Sinken der Population da nicht genügend Nachwuchs da ist. 

Dies ist wieder rum gut für eine Balance der Natur, dass die Population mal steigt mal sinkt und diese dadurch einen gewissen Normwert beibehält.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

LG Nototh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?