Frage steht unten :) Abtreibung.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Embryo bis zu 8. SSW, Fötus (Plural: Föten) ab der 9. SSW.
  • Bei den in Deutschland üblichen frühen Schwangerschaftsabbrüchen bis maximal zur 12. Schwangerschaftswoche (SSW) werden die Embryonen als medizinischer Sondermüll entsorgt.
  • Man sollte bedenken, dass bei Absaugung und Ausschabungen auch keine intakten Embryonen anfallen, sondern im allgemeinen blutiger Schleim, allenfalls mit kleinen Gewebeteilen. Die Embryonen sind bis zur 12. SSW sehr klein und wiegen am Ende der 12. SSW nur etwa 14 g. Die meisten Abbrüche finden zudem deutlich vor der 12. SSW statt.
  • Als Leichnam gelten nur Totgeburten ab 500 g. Ein Fötus ist etwa ab dem 6. Monat (24. SSW) ungefähr 500 g schwer. Erst ab 1000 g besteht eine Bestattungspflicht, unterhalb nur auf Wunsch der Eltern.

Zur Präzisierung (mir scheint, Kajjo, du hast da ein bisschen SSW und embryonales Alter durcheinander gebracht):

  • Von Embryo spricht man bis Ende 10. SSW (8 Entwicklungswochen)
  • In Deutschland gilt die Fristenregelung bis 14. SSW (12 Wochen ab Empfängnis)
  • Ende 12. SSW wiegt der Embryo (10 Wochen alt) ca. 14 Gramm, das stimmt. Und ja, 72% der Abbrüche finden vor der 11. SSW statt (bevor der Embryo 9 Wochen alt ist).Ab 24. SSW und später gibt es in Deutschland bloss etwa 400-500 Abbrüche, meist wenn das Kind ohnehin nicht lebensfähig oder schwerstens missbildet wäre.
2
@annemarie37

Oh Mann, schon wieder SSW und Schwangerschaftswochen verwechselt bezüglich der Entwicklungswochen. Danke für die Korrektur.

0

Das wird in jeder Klinik anders gehandhabt. Es gibt auch Bestatter die holen ein bis zwei mal im Jahr diese STERNENKINDR ab , die werden da so lange gefroren gelagert ,und auch sie bekommen in einem kleinen Weißen Sarg eine würdige Bestattung. Aber oft ist es so das die mit dem anderen Müll in der Müllverbrennung landen.

ich bin mir ziemlich sicher davon gehört zu haben, dass diese im Krankenhaussondermüll entwertet werden. das hört sich verdammt schlimm an, ich weiß. aber das ist sozusagen der sondermüll des krankenhauses, wo auch die anderen operationsüberrest landen. sorry

Was möchtest Du wissen?